Thüringer Landesamt für Statistik
ONLINE Gesundheitsportal
Daten zur Gesundheitsberichterstattung - Thüringen
Basisindikatorensatz für eine kommunale integrierte Gesundheitsberichtserstattung in Thüringen
ONLINE Gesundheitsportal
Daten zur Gesundheitsberichterstattung - Thüringen
Themenfeld 04 Gesundheitsrelevante Verhaltensweisen


 
Indikator (B)
04.004
 

Nichtraucher und Passivraucher in Deutschland (Jahr) nach Alter und Geschlecht

 

Definition

Als Parameter für die Umsetzung des Nichtraucherschutzes gilt Passivrauchen.

Passivrauchen ist der Aufenthalt von Nichtrauchern in Räumen, in denen geraucht wird. Das Risiko von Herzerkrankungen und Lungenkrankheiten (u. a. Lungenkrebs) und bei Kindern das Risiko von Asthma und Bronchitis wird durch Passivrauchen erhöht. Passivrauchen gilt als Kriterium für Luftverschmutzung in Innenräumen.

Im Indikator 4.4 wird der Anteil der Befragten des Bundes-Gesundheitssurveys ausgewiesen, die nicht rauchen, und der Anteil derer, die Passivraucher sind, d. h. die die Frage "Halten Sie sich tagsüber oder abends häufiger in Räumen auf, in denen geraucht wird"? mit ja beantwortet haben.

Datenhalter

Robert Koch-Institut (RKI)

Datenquelle

Bundes-Gesundheitssurvey 1998

Periodizität

Mehrjährlich

Validität

Die Daten des Bundes-Gesundheitssurveys 1998 beruhen auf einer für Deutschland repräsentativen Wohnbevölkerungsstichprobe für die Altersgruppe 18 - 79 Jahre. Es wurden 7 124 Personen befragt und untersucht. Zur Methodik siehe (1).

Kommentar

Passivraucher nach Alter und Geschlecht wird als Bundesindikator geführt. Mit zunehmendem Rauchverbot in Innenräumen müsste der Anteil von Passivrauchern gesenkt werden. Folgende wesentlichen Publikationen wurden für die Auswahl und Interpretation des Indikators zu Grunde gelegt:

(1) Das Gesundheitswesen 60 (1998) und Das Gesundheitswesen 61 (1999); jeweils Sonderheft 2 - Schwerpunktheft Bundes-Gesundheitssurvey.

Der Indikator zählt zur Gruppe der Gesundheitsdeterminanten.

Vergleichbarkeit

Keine Vergleichbarkeit mit Indikatoren der WHO, der OECD oder der EU. Kein vergleichbarer Indikator im bisherigen Indikatorensatz.

Originalquellen

• Public Use File BGS98 des Robert Koch-Instituts.

• Informationssystem für die Gesundheitsberichterstattung des Bundes (IS-GBE).

Dokumentationsstand

13.09.2002, RKI/lögd; Anpassung/Ergänzung 2010 - TLS