Thüringer Landesamt für Statistik
ONLINE Gesundheitsportal
Daten zur Gesundheitsberichterstattung - Thüringen
Basisindikatorensatz für eine kommunale integrierte Gesundheitsberichtserstattung in Thüringen
ONLINE Gesundheitsportal
Daten zur Gesundheitsberichterstattung - Thüringen
Themenfeld 07 Inanspruchnahme von Leistungen der Gesundheitsversorgung


 
Indikator (K)
07.009
 

Art der Karies-Prophylaxemaßnahmen und Anteil der erreichten Kinder nach Einrichtungstyp sowie Anzahl der Informationsveranstaltungen in Thüringen (Schuljahr)

 

Definition

Unter dem Begriff Kariesprophylaxe werden Maßnahmen zur Verhinderung von Zahnerkrankungen (Karies) zusammengefasst. Sie werden unterschieden in Gruppenprophylaxe und Individualprophylaxe. Ge-setzliche Grundlage sind für die Gruppenprophylaxe § 21 SGB V, für die Individualprophylaxe § 22 SGB V.

Gemäß § 21 SGB V haben die Krankenkassen im Zusammenwirken mit den Zahnärzten und den für die Zahngesundheitspflege in den Ländern zuständigen Stellen Maßnahmen zur Erkennung und Verhütung von Zahnerkrankungen bei Versicherten, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zu fördern und sich an den Kosten zur Durchführung zu beteiligen. Die Maßnahmen werden vorrangig in Gruppen, insbesondere in Kindergärten und Schulen durchgeführt und sollen sich insbesondere auf Ernährungsberatung, Zahnschmelz-härtung und Mundhygiene erstrecken. § 22 regelt die Verhütung von Zahnerkrankungen durch Individualpro-phylaxe, auf die Versicherte einmal jährlich im Alter zwischen dem 6. und 18. Lebensjahr Anspruch haben. Diese Untersuchungen schließen Mundhygienemaßnahmen sowie Maßnahmen zur Schmelzhärtung inkl. Fissurenversiegelung der Molaren ein.

Indikator 7.9 stellt die Art der Prophylaxemaßnahmen und den Anteil der erreichten Kinder nach Einrich-tungstyp auf Landesebene dar. Bezugszahl ist die Anzahl der Kinder in den jeweiligen Einrichtungen und das Schuljahr.

Indikator 7.10 stellt den Anteil der durch Karies-Prophylaxemaßnahmen erreichten Kinder nach Einrich-tungstyp im Regionalvergleich dar.

Datenhalter

Jugendzahnärztlicher Dienst

Landesarbeitsgemeinschaften für Jugendzahnpflege

Datenquelle

Dokumentation der Prophylaxe-Maßnahmen

Periodizität

Jährlich, nach Schuljahren

Validität

Da Vereinbarungen über Art und Umfang der Prophylaxe-Maßnahmen bestehen und sich der Indikator ausschließlich auf die Durchführung von Prophylaxe-Maßnahmen bezieht, ist von einer hohen Validität auszugehen.

Kommentar

Der Indikator informiert über die Anzahl und den Anteil von Vorschul- und Schulkindern, die von Maßnahmen der Gruppenprophylaxe erreicht wurden.

Es handelt sich um einen Prozessindikator.

Vergleichbarkeit

Es gibt keine vergleichbaren WHO-, OECD- und EU-Indikatoren. Indikator 7.9 entspricht den Indikatoren 4.11 und 4.12 der früheren Fassung des Indikatorensatzes. Wegen Änderungen in der Darstellung ist eine Ver-gleichbarkeit reduziert.

Originalquellen

Publikationen der Länder zu den verwendeten Datenquellen, z. B. Veröffentlichungen des öffentlichen Ge-sundheitsdienstes und der Landesarbeitsgemeinschaften für Jugendzahnpflege.

Dokumentationsstand

28.02.2003, LGA BW/lögd