Thüringer Landesamt für Statistik
ONLINE Gesundheitsportal
Daten zur Gesundheitsberichterstattung - Thüringen
Basisindikatorensatz für eine kommunale integrierte Gesundheitsberichtserstattung in Thüringen
ONLINE Gesundheitsportal
Daten zur Gesundheitsberichterstattung - Thüringen
Themenfeld 08 Beschäftigte im Gesundheitswesen


 
Indikator (L)
08.013
 

Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in ambulanten Einrichtungen in Thüringen (Jahr) nach Kreisen

 

Definition

Im Indikator 8.13 werden alle Psychotherapeuten ausgewiesen, die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmen. Der Indikator reflektiert den Versorgungsgrad und inwieweit eine ausgewogene Relation zwischen ärztlichen (40 %) und nichtärztlichen (60 %) Psychotherapeuten besteht. Im § 72 SGB V und im Psychotherapeutengesetz vom 16.06.1998 ist die Teilnahme der nichtärztlichen Psychotherapeuten an der vertragsärztlichen Versorgung geregelt. § 101 (4) SGB V setzt den Anteil der ärztlichen Psychotherapeuten an der vertragsärztlichen Versorgung mit 40 % fest. Da der Versorgungsgrad für Psychotherapeuten insgesamt errechnet wird, kann es, trotz einer sich aus diesem Wert ergebenen Überversorgung, noch zu möglichen Neuniederlassungen ärztlicher Psychotherapeuten kommen, um den Anspruch auf den Mindestversorgungsanteil jeder Fachgruppe zu berücksichtigen.

Die Erläuterungen der Begriffe ambulante Einrichtungen und vertragsärztliche Versorgung sind dem Indikator 8.5 und dem Indikator 8.7 sinngemäß zu entnehmen.

Datenhalter

Kassenärztliche Vereinigungen Thüringen

TLS

Datenquelle

Ärzteregister der Kassenärztlichen Vereinigung

Fortschreibung des Bevölkerungsstandes

Periodizität

Jährlich, 31.12.

Validität

§ 95 SGB V Abs. 2 regelt die Eintragung der Ärzte/Zahnärzte/Psychotherapeuten in Ärzteregister der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) als Voraussetzung für die Zulassung zur vertragsärztlichen Versorgung. Bedingt durch die Meldepflicht sowie Zulassungs- bzw. Ermächtigungsordnung ist von einer guten Datenqualität auszugehen.

Kommentar

Im vorliegenden Indikator sind nur in ambulanten Einrichtungen tätige Psychotherapeuten mit vertragsärztlichem Versorgungsauftrag enthalten.

Die verwendeten Zahlen sind Stichtagszahlen der Datenhalter der Länder bezogen auf die Gesamtbevölkerungszahl am 31.12. jeden Jahres.

Der vorliegende Indikator ist ein Prozessindikator.

Vergleichbarkeit

Es gibt keine Indikatoren in den WHO-, OECD- und EU-Indikatorensätzen zu Psychotherapeuten. Im bisherigen Indikator 6.8 wurden nur die ärztlichen Psychotherapeuten im Regionalvergleich aufgeführt. Im vorliegenden Indikator 8.13 werden ärztliche und nichtärztliche Psychotherapeuten, die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmen, und ihr Verhältnis untereinander dargestellt.

Originalquellen

Publikationen der Länder zu den verwendeten Datenquellen, z. B. Statistische Jahresberichte der Kassenärztlichen Vereinigungen.

Dokumentationsstand

05.06.2003, SenGesSozV – Berlin/lögd/KV-Nordrhein/StBA