Thüringer Landesamt für Statistik
ONLINE Gesundheitsportal
Daten zur Gesundheitsberichterstattung - Thüringen
Basisindikatorensatz für eine kommunale integrierte Gesundheitsberichtserstattung in Thüringen
ONLINE Gesundheitsportal
Daten zur Gesundheitsberichterstattung - Thüringen
Themenfeld 11 Kosten


 
Indikator (K)
11.002
 

Kostenstrukturanalyse je Praxisinhaber einer Zahnarztpraxis in den alten und neuen Bundesländern (Jahr)

 

Definition

Der Indikator dient der Übersicht über die Finanzlage und Einkommenssituation von Zahnärzten.

Die Einnahmen aus vertragszahnärztlicher Tätigkeit werden entweder über die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZV) vereinnahmt (vertragszahnärztliche Tätigkeit) oder nicht über die KZV vereinnahmt (privatärztliche Tätigkeit). Die Betriebsausgaben beinhalten Personal- und sonstige Ausgaben. Der Betriebsausgabenanteil ist ein Quotient und wird durch die Division der gesamten Betriebsausgaben durch die Einnahmen ermittelt und bezieht sich auf alle Bereiche der Praxistätigkeit. Der Einnahmen-Überschuss aus zahnärztlicher Tätigkeit ergibt sich als Ergebnisdifferenz der Einnahmen und Ausgaben der gesamten Praxistätigkeit.

Der Honorarumsatz pro Behandlungsstunde ist die Umrechnung der Summe aus dem Einnahmen-Überschuss und den Betriebsausgaben ohne Fremdlaborausgaben auf die Behandlungsstunden.

Der Medianwert beinhaltet, dass 50% der Zahnärzte über und 50% der Zahnärzte unter dem Wert liegen. Im Indikator sind die Zahnärzte und Kieferorthopäden zusammengefasst.

Datenhalter

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV)

Datenquelle

Kostenstrukturanalyse für Zahnarztpraxen

Periodizität

Jährlich, 31.12.

Validität

Datengrundlage ist eine jährliche Kostenstrukturerhebung bei den Zahnärzten. Auf Grund der Größe des Rücklaufs und des verwendeten Hochrechnungsrahmens haben die Ergebnisse eine hohe Validität.

Kommentar

Die Auswertungsergebnisse wurden unterteilt nach alten und neuen Bundesländern und für Zahnärzte und Kieferorthopäden gemeinsam erstellt. Auswertungen liegen demzufolge nicht nach 16 Bundesländern vor. Mit dem Indikator 11.1 Kostenstrukturanalyse in der Arztpraxis, ausgewählte Berufe besteht wegen methodischer Unterschiede keine Vergleichbarkeit.

Es handelt sich um einen Prozessindikator.

Vergleichbarkeit

Es gibt keine vergleichbaren WHO-, EU- oder OECD-Indikatoren.

Mit dem Indikator 11.2 des bisherigen GMK-Indikatorensatzes ist der Indikator nur bedingt vergleichbar, da zur Berechnung eine neue Methodik der KZBV verwendet wird. In der Vergangenheit konnten darüber hinaus die Daten nicht bereitgestellt werden.

Originalquellen

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (Hrsg.): KZBV Jahrbuch: Statistische Basisdaten zur vertragszahnärztlichen Versorgung. Köln.

Dokumentationsstand

23.08.2002, lögd/KZBV