Designelement im Header
Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
Logo ZENSUS 2022

ZENSUS 2022

Werden Sie Erhebungsbeauftragte(r)!

Thüringer Erhebungsstellen suchen noch Erhebungsbeauftragte

In diesem Jahr findet in Deutschland erneut der Zensus statt. Dabei handelt es sich um eine turnusmäßige statistische Erhebung zur Ermittlung der Einwohnerzahl und von Gebäude- und Wohnungsdaten durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, welche alle 10 Jahre durchgeführt wird. Der Stichtag der Erhebung ist der 15. Mai 2022.

Neben der Gebäude- und Wohnungszählung, die als Vollerhebung stattfindet, werden im Rahmen einer Stichprobenerhebung von Mai bis September 2022 auch Haushalte und Wohnheime vor Ort befragt. Für die Durchführung dieser Befragungen suchen die Erhebungsstellen derzeit Interviewerinnen und Interviewer als sogenannte Erhebungsbeauftragte.

Die Tätigkeit als Erhebungsbeauftragte(r) ist ehrenamtlich. Sie erhalten jedoch in Abhängigkeit von der Anzahl der Befragungen eine Aufwandsentschädigung und sind während Ihrer Tätigkeit über die Unfallkasse Thüringen versichert.

Die Erhebungsstellen können zur Eignungsprüfung der Bewerber ein polizeiliches Führungszeugnis einfordern.


Was sind Ihre Aufgaben?


Was müssen Sie mitbringen?


Wenn Sie uns als Erhebungsbeauftragte(r) beim Zensus 2022 unterstützen möchten, bitten wir Sie, die Erhebungsstelle Ihrer kreisfreien Stadt oder Ihres Landkreises zu kontaktieren:

Downloads


Weiterführende Informationen auf der Internetseite des ZENSUS 2022  .

© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt