Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
Logo EVS

FREIWILLIGE HAUSHALTSERHEBUNGEN

EVS – Mitmachen bei der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe wird von den Statistischen Ämtern der Länder in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Bundesamt alle fünf Jahre durchgeführt. Es nehmen im Bundesgebiet rund 60 000 Privathaushalte, darunter ca. 2 000 in Thüringen, an der EVS freiwillig teil. Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe ist damit die größte Erhebung dieser Art innerhalb der Europäischen Union. Im früheren Bundesgebiet findet die EVS seit 1962/63 statt, in den neuen Ländern seit 1993.

Die EVS besteht aus vier Erhebungsteilen:

  • Allgemeine Angaben (Stand: 01.01.)
  • Geld- und Sachvermögen (Stand: 01.01.)
  • Haushaltsbuch für ein Anschreibequartal (3 Monate)
  • Feinaufzeichnung für Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren für einen Berichtsmonat.

Die Erhebung dient der Gewinnung detaillierter statistischer Daten über die Wohnsituation der Haushalte, ihre wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse, ihre Ausstattung mit Gebrauchsgütern und Telekommunikationsanschlüssen sowie ihre Einnahmen und Ausgaben. Die Daten liefern wertvolle Ergebnisse für die Politik, Wirtschaft und Wissenschaft und stehen ebenso den Medien, Verbänden, Gewerkschaften und Privatpersonen zur Verfügung. Beispielsweise bilden die Ergebnisse eine wichtige Datengrundlage für die Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung und dienen zur Festlegung von Sozialleistungssätzen.

EVS2018 Danke

Ergebnisse der EVS 2013 in Thüringen
© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt