Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
ZAHLEN · DATEN · FAKTEN
Pressemitteilung 296 vom 22. Oktober 2019
Im Jahr 2018 wurde in Thüringen für 493 im Ausland erworbene berufliche Ausbildungsnachweise die vollständige oder eingeschränkte Gleichwertigkeit zu einer in Deutschland erworbenen Berufsqualifikation festgestellt bzw. anerkannt. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von den zuständigen Stellen während des Jahres 2018 insgesamt 653 Anerkennungsverfahren bearbeitet, davon 476 Anträge zu bundesrechtlich geregelten und 177 Anträge zu nach Thüringer Recht geregelten Berufen. Damit stieg die Zahl der Verfahren im Vergleich zum Jahr 2017 (495 Verfahren) um 31,9 Prozent.
mehr dazu »

Pressemitteilung 295 vom 22. Oktober 2019
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Briefwahlunterlagen sollten schnellstmöglich zur Post. Wer seine Briefwahlunterlagen nicht bis spätestens Donnerstag, den 24. Oktober 2019 per Post abgesandt hat, riskiert, dass diese nicht mehr rechtzeitig bei der Gemeinde ankommen. Wahlbriefe, die erst am Montag, dem 28. Oktober 2019 bei der Gemeinde verspätet eingehen, werden bei der Auszählung nicht mehr berücksichtigt. Das Risiko bei verspätetem Wahlbriefeingang trägt stets der Wähler.
mehr dazu »

Pressemitteilung 294 vom 21. Oktober 2019
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Die Wahllokale haben in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Jeder Wahlberechtigte kann in dieser Zeit in dem Wahlraum, der auf der Wahlbenachrichtigung angegeben ist, seine Stimmen abgeben. Auch wenn die Wahlbenachrichtigung verloren gegangen oder nicht mehr auffindbar ist, sollte der Wähler ins Wahllokal gehen. Die Wahlbenachrichtigung ist für den Wahlvorstand zwar hilfreich – zum schnelleren Auffinden des Wahlberechtigten im Wählerverzeichnis – aber für die Teilnahme an der Wahl nicht zwingend notwendig. Ist der Wähler im Wählerverzeichnis eingetragen und kann sich mittels Personalausweis oder Reisepass ausweisen, steht einer Stimmabgabe nichts mehr im Wege.
mehr dazu »

Pressemitteilung 293 vom 21. Oktober 2019
Der Thüringer Innenminister Georg Maier und der Präsident des Thüringer Landesamtes für Statistik (TLS) Dr. Holger Poppenhäger haben heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Erfurt das Statistische Jahrbuch Thüringen 2019 vorgestellt. Das Thüringer Landesamt für Statistik legt mit dem Statistischen Jahrbuch 2019 ein aktuelles Kompendium mit Daten zu demographischen, sozialen und ökonomischen Strukturen und Entwicklungen im Freistaat vor.
mehr dazu »

Pressemitteilung 292 vom 18. Oktober 2019
Mit der vom Thüringer Landesamt für Statistik berechneten jährlichen Energiebilanz wird neben dem Energieaufkommen auch der Energieverbrauch nach Verbrauchergruppen in Thüringen nachgewiesen. Beeinflusst wird er vorrangig durch die Konjunkturentwicklung der Wirtschaft, die Witterung und durch das Verbrauchsverhalten der Letztverbraucher von Energie, insbesondere im Fernwärme- und Verkehrsbereich. Der Endenergieverbrauch im Jahr 2017 betrug in Thüringen insgesamt 210,9 Petajoule (PJ). Das sind 0,7 Prozent weniger als im Jahr zuvor.
mehr dazu »

Weitere Pressemitteilungen »
Aus dem Monatsheft August 2019

Im Monat Mai 2019 verlief die wirtschaftliche Entwicklung im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe durchaus positiv. So lagen sowohl Umsatz als auch die Beschäftigtenzahl und die Produktivität deutlich über den Werten vom Mai 2018. Die Auftragseingänge waren dagegen rückläufig (bei einem Arbeitstag mehr). Im Vergleich zum Vormonat stiegen der Umsatz, die Produktivität und die Auftragseingänge an. Die Beschäftigtenzahl ging leicht zurück (bei einem Arbeitstag mehr).

Im Zeitraum Januar bis Mai 2019 konnten mit Ausnahme des Auftragseingangs alle betrachteten Kennziffern gesteigert werden.

Im Bauhauptgewerbe lagen sowohl die Umsätze als auch die Produktivität und die Auftragseingänge über dem Niveau vom Mai des Vorjahres. Die Zahl der Beschäftigten ging dagegen zurück. Im Vergleich zum Vormonat konnten alle betrachteten Kennziffern gesteigert werden.

Seit Jahresbeginn lagen mit Ausnahme der Beschäftigtenzahlen alle genannten Kennziffern über dem Niveau des Vorjahreszeitraumes.

Die Zahl der Arbeitslosen war im Mai 2019, wie bereits schon in den letzten 3 Vormonaten, rückläufig und lag auch unter der Arbeitslosenzahl des vergleichbaren Vorjahresmonats.

mehr dazu »

Aufsatz aus dem Monatsheft August 2019

Ende des Jahres 2018 waren in den 525 erfassten Betrieben mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten des Thüringer Baugewerbes, die im Bauhauptgewerbe (BHG) schwerpunktmäßig den Wirtschaftszweigen Hoch- und Tiefbau und Vorbereitende Baustellenarbeiten und im Ausbaugewerbe (ABG) der Bauinstallation und dem Sonstigen Ausbau zugeordnet sind, 23 739 Personen beschäftigt. Diese Betriebe erwirtschafteten im Jahr 2018 einen Gesamtumsatz in Höhe von 3,4 Milliarden Euro (+3,6 Prozent). Darunter waren 3,3 Milliarden Euro baugewerblicher Umsatz mit einem Anstieg um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

mehr dazu »

Auswahl aus den Veröffentlichungen der letzten 90 Tage:

 
 
 

 
Thüringen-Atlas Wirtschaft, Ausgabe 2019
 

 
Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019 Wahlvorschläge
 

 
Statistisches Monatsheft Thüringen August 2019

 
 
www.statistik.thueringen.de - Die Adresse, wenn es um Statistik geht.