Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
ZAHLEN · DATEN · FAKTEN
Landtagswahl in ThüringenLandtagswahl in Thüringen
Endgültiges Ergebnis der Landtagswahl
am 27. Oktober 2019 in Thüringen

Pressemitteilung 320 vom 12. November 2019
KORREKTUR DER PRESSEMTTEILUNG: Korrektur Tabellenkopf
Nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik meldete die Thüringer Polizei im August 2019 insgesamt 3 842 Unfälle. Zum Vormonat Juli ist dies ein Rückgang um 12 Prozent.
mehr dazu »

Pressemitteilung 319 vom 11. November 2019
Im Jahr 2018 wurden in Thüringen rund 916 Tausend Tonnen Haushaltsabfälle durch die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger gesammelt. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik ist damit das Abfallaufkommen gegenüber dem Jahr zuvor um rund 9 Tausend Tonnen bzw. um 1 Prozent zurückgegangen. Je Einwohner waren das im Jahr 2018 durchschnittlich 427 Kilogramm Haushaltsabfälle, rund 3 Kilogramm weniger als im Jahr zuvor.
mehr dazu »

Pressemitteilung 318 vom 8. November 2019
Die Thüringer Bauaufsichtsbehörden gaben in den ersten drei Quartalen 2019 mit 1 542 gestellten Anträgen im Wohnungsneubau für 3 054 Wohnungen eine Genehmigung. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren das 0,2 Prozent weniger als im Vergleich zur Zeitspanne des Vorjahres.
mehr dazu »

Pressemitteilung 317 vom 7. November 2019
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Nach Mitteilung des Landeswahlleiters, Günter Krombholz, hat der Landeswahlausschuss heute in seiner öffentlichen Sitzung das endgültige amtliche Ergebnis der Listenstimmen für die Landtagswahl am 27. Oktober 2019 festgestellt.
mehr dazu »

Pressemitteilung 316 vom 7. November 2019
Gegenüber dem Vormonat verzeichneten die Verbraucherpreise im Oktober, nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik einen leichten Preisanstieg von 0,1 Prozent und erreichten einen Indexstand von 106,2 Prozent (Basis 2015=100).
mehr dazu »

Weitere Pressemitteilungen »
Aus dem Monatsheft September 2019

Die wirtschaftliche Entwicklung im Monat Juni 2019 war im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe im Vergleich zum Vormonat u. a. charakterisiert von geringeren Umsätzen sowie einer gesunkenen Produktivität, geringeren Auftragseingängen und weniger Beschäftigten (bei 2 Arbeitstagen weniger). Auch im Vergleich zum Monat Juni 2018 verringerten sich der Umsatz, die Produktivität und der Auftragseingang. Die Zahl der Beschäftigten lag leicht über dem Niveau des Vorjahres (bei 2 Arbeitstagen weniger).

Im Baugewerbe lag im 2. Quartal dieses Jahres der Umsatz deutlich über dem Niveau des Vorquartals. Die Zahl der Beschäftigten und die Produktivität stiegen ebenfalls an. Auch im Vergleich zum 2. Quartal des Vorjahres errechneten sich, mit Ausnahme der Beschäftigten, für alle genannten Kennziffern Zuwächse.

Die Zahl der Arbeitslosen ging den fünften Monat in Folge zurück und lag deutlich unter dem Wert vom Juni 2018.

mehr dazu »

Aufsatz aus dem Monatsheft September 2019

Jahresergebnisse 2018 im Verarbeitenden Gewerbe der Betriebe von Unternehmen mit 50 und mehr Beschäftigten nach der Jahreskorrektur.

mehr dazu »

Auswahl aus den Veröffentlichungen der letzten 60 Tage:

 
 
 

 
Statistisches Monatsheft Thüringen September 2019
 

 
Thüringen-Atlas - Finanzen und Personal der Kommunen, Ausgabe 2019
 

 
Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019 Vorläufige Ergebnisse

 
 
www.statistik.thueringen.de - Die Adresse, wenn es um Statistik geht.