Designelement im Header
Direkt zum Inhalt
Veröffentlichung Thüringen-Atlas im PDF-Format
THÜRINGEN ATLAS
Veröffentlichung Thüringen-Atlas – Wirtschaft im PDF-Format
THÜRINGEN ATLAS
Wirtschaft
Veröffentlichung Thüringen-Atlas – Landwirtschaft im PDF-Format
THÜRINGEN ATLAS
Landwirtschaft
Veröffentlichung Thüringen-Atlas – Umwelt und Energie im PDF-Format
THÜRINGEN ATLAS
Umwelt und Energie
Veröffentlichung Thüringen-Atlas – Finanzen und Personal der Kommunen im PDF-Format
THÜRINGEN ATLAS
Finanzen & Personal der Kommunen

A6
3.236.52.68

Ende des Menüs

Aktuelle Pressemitteilungen:

zur Pressemitteilung 237 vom 30. September 2022: „Erntedank 2022“ im PDF-Format
Pressemitteilung 237 vom 30. September 2022

Erntedank 2022

Anlässlich des Landeserntedankfestes, das am 2. Oktober 2022 in Erfurt stattfindet, wirft das Thüringer Landesamt für Statistik einen Blick auf die verfügbaren Ergebnisse zur diesjährigen Ernte. Das Erntejahr 2022 für Feldfrüchte wird als ein leicht unterdurchschnittliches in die Thüringer Agrarstatistik eingehen. Das Erntejahr beim Baumobst fällt je nach Fruchtart differenziert aus.

zur Pressemitteilung 236 vom 30. September 2022: „Zum Internationalen Tag der älteren Menschen am 1. Oktober<br><thin>Ein Viertel der Thüringer Bevölkerung ist 65 Jahre und älter</thin>“ im PDF-Format
Pressemitteilung 236 vom 30. September 2022

Zum Internationalen Tag der älteren Menschen am 1. Oktober
Ein Viertel der Thüringer Bevölkerung ist 65 Jahre und älter

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lebten 2021 in Thüringen im Jahresdurchschnitt 2,1 Millionen Menschen in privaten Haushalten, darunter waren 545 Tausend Personen bzw. 26,1 Prozent ältere Menschen ab 65 Jahren. Nach den Erstergebnissen des Mikrozensus lag der Frauenanteil an den Älteren mit 305 Tausend Personen bei 55,9 Prozent, während er in der Gesamtbevölkerung bei 50,4 Prozent lag. Gegenüber 2011 ist die Zahl der Älteren um 15,1 Prozent bzw. 71 Tausend Personen gestiegen.

zur Pressemitteilung 235 vom 29. September 2022: „Im Jahr 2021 erhielten rund 10 200 Personen in Thüringen im Rahmen der Sozialhilfe eine besondere Leistung<br><thin>Etwa 90 Prozent erhielten Hilfe zur Pflege </thin>“ im PDF-Format
Pressemitteilung 235 vom 29. September 2022

Im Jahr 2021 erhielten rund 10 200 Personen in Thüringen im Rahmen der Sozialhilfe eine besondere Leistung
Etwa 90 Prozent erhielten Hilfe zur Pflege

Im Laufe des Jahres 2021 erhielten in Thüringen 10 245 Personen Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII). Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren das 1,3 Prozent (135 Personen) mehr als 2020. Jeder 12. Leistungsbeziehende (850 Personen bzw. 8,3 Prozent) war unter 50 Jahren alt. Weitere 1 760 Personen bzw. 17,2 Prozent befanden sich im Alter von 50 bis unter 65 Jahren. Rund drei Viertel der Hilfebedürftigen (7 635 Personen bzw. 74,5 Prozent) waren 65 Jahre und älter. Das Durchschnittsalter der Empfängerinnen und Empfänger betrug 73,6 Jahre (2020: 72,9 Jahre). 83,0 Prozent bzw. 8 505 Personen waren Leistungsempfängerinnen und -empfänger in Einrichtungen.

zur Pressemitteilung 234 vom 29. September 2022: „Halbjahresbilanz 2022 der Finanzen der Thüringer Kommunen“ im PDF-Format
Pressemitteilung 234 vom 29. September 2022

Halbjahresbilanz 2022 der Finanzen der Thüringer Kommunen

Die Thüringer Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und Landkreise hatten im 1. Halbjahr 2022 Ausgaben in Höhe von 3,1 Milliarden Euro. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 223,2 Millionen Euro bzw. 7,7 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

zur Pressemitteilung 233 vom 28. September 2022: „Das Thüringer Landesamt für Statistik beim Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit 2022 in Erfurt <br><thin>TLS präsentiert sich auf dem Willy-Brandt-Platz</thin>“ im PDF-Format
Pressemitteilung 233 vom 28. September 2022

Das Thüringer Landesamt für Statistik beim Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit 2022 in Erfurt
TLS präsentiert sich auf dem Willy-Brandt-Platz

Vom 1. bis 3. Oktober werden die offiziellen Feierlichkeiten zum diesjährigen Tag der Deutschen Einheit in der Landeshauptstadt Erfurt stattfinden. In unserer Funktion als führender Thüringer Informationsdienstleister möchte sich auch das TLS als Landesbehörde im Rahmen des Bürgerfestes präsentieren. Unseren Informationsstand „Thüringen zählt“ finden Sie an der großen Bühne auf dem Willy-Brandt-Platz am Hauptbahnhof. Wir laden Sie ein, mit uns persönlich ins Gespräch zu kommen und sich über Zahlen, Daten und Fakten aus Thüringen zu informieren.

zur Pressemitteilung 232 vom 27. September 2022: „Höchster Einwohnergewinn in einem 1. Halbjahr in Thüringen seit 1991“ im PDF-Format
Pressemitteilung 232 vom 27. September 2022

Höchster Einwohnergewinn in einem 1. Halbjahr in Thüringen seit 1991

Am 30. Juni 2022 hatte Thüringen nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik 2 122 369 Einwohner. Davon waren 1 048 322 Männer und 1 074 047 Frauen. Damit erhöhte sich die Bevölkerungszahl erstmals in den ersten 6 Monaten eines Jahres seit 1991, und zwar um 13 506 Personen bzw. 0,6 Prozent. Ursache hierfür war der höchste seit 1991 in einem Halbjahr in Thüringen gemessene Wanderungsgewinn von 22 413 Personen, bedingt durch die hohe Anzahl Zuziehender aus dem Ausland. Darunter waren mehr als die Hälfte (57,6 Prozent) Personen aus der Ukraine. Dieser Wanderungsgewinn konnte sogar das hohe Geburtendefizit von 8 636 Personen ausgleichen. Hinzu kamen die von den Standes- und Meldeämtern nachträglich gemeldeten Korrekturfälle, welche per Saldo einen Rückgang in Höhe von 271 Personen ausmachten.

Weitere Pressemitteilungen

Aktuelle Aufsätze aus dem Monatsheft:

Thüringen aktuell - Ausgabe Juni 2022 im PDF-Format öffnen
aus dem Monatsheft Juni 2022

Thüringen aktuell

Die wirtschaftliche Entwicklung im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe verlief im Monat März 2022 durchaus positiv. Im Vergleich zum Vormonat sind die Umsätze, die Zahl der Beschäftigten, der Auftragseingang und die Produktivität angestiegen (bei 3 Arbeitstagen mehr). Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden, mit Ausnahme der Beschäftigtenzahlen und den Auftragseingängen, bei allen genannten Kennziffern Zuwächse errechnet (bei gleicher Zahl an Arbeitstagen).

Im Bauhauptgewerbe stieg im März 2022 gegenüber dem Vormonat sowohl der baugewerbliche Umsatz als auch die Produktivität, der Auftragseingang und die Beschäftigtenzahl an. Gegenüber dem Vorjahresmonat konnte sowohl ein Umsatz- und Auftragsplus errechnet werden, als auch ein Produktivitätszuwachs. Die Zahl der Beschäftigten lag jedoch unter dem Niveau des Vorjahres.

Im Ausbaugewerbe lagen im 1. Quartal 2022 die Umsätze und die Produktivität über dem Niveau des Vorjahresquartals. Die Beschäftigten gingen weiterhin zurück.

Die Zahl der Arbeitslosen ging im März 2022 gegenüber dem Vormonat erneut zurück und lag auch unter dem Niveau des Vorjahres. Die Arbeitslosenquote (bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen) verringerte sich gegenüber dem Vormonat geringfügig.

Aufsatz „Thüringen zählt! – Der Informationsdienstleister wird 30 Jahre“ im PDF-Format öffnen
aus dem Monatsheft Juni 2022

Thüringen zählt! – Der Informationsdienstleister wird 30 Jahre

Als zuverlässiger Statistikproduzent sind Daten unsere Kernkompetenz. Unsere Kernaufgabe ist es, Politik und Gesellschaft neutrale, objektive und fachlich unabhängige Statistiken zur Verfügung zu stellen. Damit sich jeder ein fundiertes Bild machen kann und demokratische Entscheidungen auf Basis von hochwertigen amtlichen Daten getroffen werden können. Wir unterstützen dabei alle Datennutzenden, also die Wirtschaft, die Zivilgesellschaft und die gemeinnützigen Einrichtungen gleichermaßen mit einem gleichberechtigten Zugang zu unseren Daten.