Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs

Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie die jeweils neuesten Pressemitteilungen in Kurzform.

»  16.08.2018208/2018Baugenehmigungen im 1. Halbjahr 2018
Ziegel bleibt vorwiegend verwendeter Baustoff / Tragkonstruktion
Die Thüringer Bauaufsichtsbehörden haben mit den insgesamt 2 552 Anträgen für Bauvorhaben im Hochbau insgesamt 2 509 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 12,2 Prozent bzw. 348 Wohnungen weniger als im 1. Halbjahr 2017.
mehr dazu »
»  15.08.2018207/2018Halbjahresbilanz der Thüringer Industrie:
Umsatzwachstum 2,9 Prozent und Beschäftigtenwachstum 2,3 Prozent
Die Thüringer Industrie erzielte im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz von 16,0 Milliarden Euro. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, übertraf die Umsatzentwicklung das Vorjahresergebnis (bei einem Arbeitstag weniger) in den Industriebetrieben mit 50 und mehr Beschäftigten damit um 448 Millionen Euro (2,9 Prozent). Zur positiven Bilanz trugen vor allem die Vorleistungsgüterproduzenten mit einem Umsatzplus von 471 Millionen Euro bei.
mehr dazu »
»  14.08.2018206/2018Rückgang der Baulandverkäufe in Thüringen 2017
Im Jahr 2017 wechselten in Thüringen 2 721 unbebaute Grundstücke den Eigentümer. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren es 513 Verkaufsfälle weniger als ein Jahr zuvor. Insgesamt wurde ein Flächenumfang von rund 3,2 Millionen Quadratmeter (m²) veräußert. Die dafür entrichtete Kaufsumme belief sich auf etwa 114 Millionen Euro. Daraus ergibt sich ein durchschnittlicher Kaufwert von 35,20 Euro pro Quadratmeter.
mehr dazu »
»  13.08.2018205/2018Anstieg der Verkehrsunfälle und verunglückten Personen im Mai 2018
Nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik meldete die Thüringer Polizei im Mai 2018 insgesamt 4 994 Unfälle. Zum Vormonat April ist dies ein Anstieg um knapp 8 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat war es jedoch ein Rückgang um 1,4 Prozent.
mehr dazu »
»  10.08.2018204/2018Thüringer Tourismus setzt positive Entwicklung fort
Von Januar bis Mai 2018 empfingen die Thüringer Beherbergungsstätten mit zehn und mehr Gästebetten und die Campingplätze über 1,4 Millionen Gäste und verbuchten 3,6 Millionen Übernachtungen. Mit einem Anstieg der Gästezahlen um 2,2 Prozent und 3,0 Prozent mehr Übernachtungen gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres konnte der Thüringer Tourismus seine positive Entwicklung fortsetzen.
mehr dazu »
»  09.08.2018203/2018Weniger Insolvenzverfahren von Januar bis Mai 2018 in Thüringen
Die Thüringer Amtsgerichte entschieden von Januar bis Mai 2018 über 1 011 Insolvenzverfahren. Davon entfielen 14,3 Prozent auf Unternehmen und 85,7 Prozent auf übrige Schuldner (natürliche Personen als Gesellschafter u. Ä., ehemals selbständig Tätige, private Verbraucher sowie Nachlässe und Gesamtgut). Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lag damit die Gesamtzahl der Insolvenzverfahren um 65 Anträge unter dem Vorjahresniveau (–6,0 Prozent).
mehr dazu »
»  08.08.2018202/2018Schlachtungen und Fleischerzeugung im 1. Halbjahr 2018
Erneuter Rückgang bei Schweineschlachtungen in Thüringen
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden im 1. Halbjahr 2018 in Thüringen 481 754 als tauglich beurteilte Tiere geschlachtet. Differenziert nach Tierarten waren das 43 339 Rinder, 434 855 Schweine, 3 244 Schafe, 296 Ziegen und 20 Pferde. In der ersten Jahreshälfte wurden somit 56 789 Tiere bzw. 10,5 Prozent weniger vermarktet als im 1. Halbjahr 2017.
mehr dazu »
»  07.08.2018201/2018Mehr Gewerbeanmeldungen und weniger Gewerbeabmeldungen in Thüringen von Januar bis Mai 2018
In Thüringen lag die Zahl der Gewerbeanmeldungen von Januar bis Mai 2018 über dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik gab es mit 4 933 Gewerbeanmeldungen einen Anstieg von 78 Gewerbeanzeigen bzw. 1,6 Prozent.

Die Anzahl der Gewerbeabmeldungen ist dagegen weiter rückläufig. Die 5 393 Gewerbeabmeldungen blieben mit 163 Anträgen (–2,9 Prozent) unter dem Vorjahresniveau.
mehr dazu »
»  06.08.2018200/2018Im Jahr 2016 lag die Arbeitsstunde in Thüringen mit 26 Euro im Durchschnitt der neuen Länder
Im Jahr 2016 betrugen in Thüringen die Nettoarbeitskosten je geleistete Stunde durchschnittlich 26,34 Euro und sind damit um etwa 3 Euro im Vergleich zur Arbeitskostenerhebung 2012 (AKE 2012) angestiegen (23,04 Euro). Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik liegt Thüringen damit genau im Durchschnitt der neuen Länder.
mehr dazu »
»  03.08.2018199/2018Geburten und Sterbefälle 2017: Höchstes Geburtendefizit in Thüringen seit 1996
Nur Stadt Jena 2017 mit positivem Geburtensaldo
Im Jahr 2017 wurden in Thüringen 18 132 Geburten und 29 361 Sterbefälle registriert. Das sind 343 Geburten weniger (–1,9 Prozent) und 1 049 Sterbefälle mehr (+3,7 Prozent) im Vergleich zum Jahr 2016. Die leicht gesunkene Zahl an Geburten bei gleichzeitigem Anstieg an Sterbefällen führte im Jahr 2017 zu einer deutlichen Erhöhung des sogenannten Geburtendefizits in Thüringen. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lag dieses mit 11 229 Personen um 1 392 Personen höher als noch 2016 und damit so hoch wie seit dem Jahr 1996 nicht mehr.
mehr dazu »
»  02.08.2018198/2018Inflationsrate im Juli in Thüringen voraussichtlich 2,1 Prozent
Im Juli verzeichneten die Verbraucherpreise einen leichten Anstieg. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik erhöhte sich der Verbraucherpreisindex im Monat Juli gegenüber dem Vormonat Juni um 0,4 Prozent und erreichte einen Indexstand von 111,7 Prozent (Basis 2010=100). Die Jahresteuerungsrate stieg von 2,0 Prozent im Monat Juni auf 2,1 Prozent.
mehr dazu »
»  02.08.2018197/2018Erneut weniger BAföG-Geförderte im Jahr 2017 in Thüringen
Im Jahr 2017 erhielten in Thüringen 23 595 Personen Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik insgesamt 1 361 Personen bzw. 5,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Förderung erhielten 14 427 Studierende und 9 168 Schülerinnen und Schüler im Jahr 2017. Die Zahl der geförderten Schülerinnen und Schüler sank im Vergleich zum Vorjahr um 372 Personen bzw. 3,9 Prozent, die der geförderten Studierenden um 989 Personen bzw. 6,4 Prozent.
mehr dazu »
»  01.08.2018196/2018Das Thüringer Bauhauptgewerbe im Ländervergleich
Guter Start in den ersten fünf Monaten 2018
Das Thüringer Bauhauptgewerbe hatte von Januar bis Mai 2018 einen Umsatzzuwachs gegenüber dem Vorjahreszeitraum von insgesamt 6,4 Prozent. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lagen die Betriebe des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten damit 0,6 Prozentpunkte unter dem Durchschnitt der Neuen Bundesländer und 0,9 Prozentpunkte unter dem Bundesdurchschnitt.
mehr dazu »
»  31.07.2018195/2018Überdurchschnittliche Spargelernte in Thüringen
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, standen nach vorläufigen Ergebnissen in diesem Jahr 289 Hektar Spargelfläche im Ertrag (Stand Juni). Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem leichten Rückgang um 9 Hektar bzw. 3 Prozent.
mehr dazu »
»  30.07.2018194/20183 339 Verfahren zur Einschätzungen der Gefährdung des Kindeswohls 2017
Im Jahr 2017 wurden den Thüringer Jugendämtern in 3 339 Fällen gewichtige Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung bekannt. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, war das im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 249 Gefährdungseinschätzungen bzw. 8,1 Prozent. Darunter wurden 2017 bei 1 637 Mädchen (49,0 Prozent) Gefährdungseinschätzungen des Kindeswohls durchgeführt.
mehr dazu »
»  27.07.2018193/2018Erste Erntevorschätzung für 2018
Unterdurchschnittliche Getreide- und Rapsernte in Thüringen erwartet
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik nach ersten Schätzungen der Thüringer Landwirte von Ende Juni 2018 mitteilt, wird eine Getreideernte (ohne Körnermais und Corn-Cob-Mix sowie ohne anderes Getreide zur Körnergewinnung) von knapp 2,1 Millionen Tonnen erwartet. Damit liegt die diesjährige Erntemenge um 20 Prozent bzw. 0,5 Millionen Tonnen unter der Menge des Vorjahres. Das langjährige Mittel der Jahre 2012 bis 2017 wird ebenfalls um 0,5 Millionen Tonnen bzw. 21 Prozent unterschritten.
mehr dazu »
»  27.07.2018192/2018Bodennutzung 2018
Mehr Getreide, weniger Hülsenfrüchte auf Thüringens Feldern
Die Thüringer Landwirte bestellten nach dem vorläufigen Ergebnis der Bodennutzungshaupterhebung im Jahr 2018 auf knapp 60 Prozent der 607 800 Hektar umfassenden Ackerfläche Getreide. Damit stehen nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik zur diesjährigen Ernte mit 357 000 Hektar Getreide zur Körnergewinnung (einschließlich Körnermais und Corn-Cob-Mix) 6 600 Hektar mehr als im Vorjahr im Feld.
mehr dazu »
»  26.07.2018191/2018Unterdurchschnittliche Erdbeerernte in Thüringen
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, wurden nach ersten vorläufigen Ergebnissen in diesem Jahr im Freiland auf rund 104 Hektar Erdbeeren angebaut. Gegenüber dem Vorjahr sank die im Ertrag stehende Anbaufläche um 17 Hektar bzw. 14 Prozent. Im Durchschnitt der vergangenen sechs Jahre standen in Thüringen 159 Hektar Erdbeerfläche im Ertrag.
mehr dazu »
»  25.07.2018190/2018Thüringer Handwerk im ersten Vierteljahr 2018
Im ersten Vierteljahr 2018 erwirtschafteten die zulassungspflichtigen Handwerksunternehmen in Thüringen nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik 4,1 Prozent höhere Umsätze als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Gleichzeitig waren Ende März 0,7 Prozent weniger Beschäftigte in den Unternehmen tätig als ein Jahr zuvor. Deutschlandweit stieg die Zahl der Beschäftigten um 0,5 Prozent, während sich die Umsätze um 5,9 Prozent erhöhten.
mehr dazu »
»  25.07.2018189/2018Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in Thüringen in 2017 wieder über 10 000
Im Jahr 2017 begannen 10 157 Personen in Thüringen eine Ausbildung im Rahmen des dualen Systems. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 340 Personen bzw. 3,5 Prozent mehr als im Jahr 2016, dem Jahr des bisherigen Tiefststandes seit Beginn der Erhebung. Die Zahl der Auszubildenden insgesamt stieg von 25 411 Personen am 31. Dezember 2016 auf 25 564 am 31.12.2017.
mehr dazu »
»  24.07.2018188/2018Thüringer Industrie Ende Mai 2018 im deutschlandweiten Vergleich
Der Umsatz der Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigen stieg von Januar bis Mai 2018 (bei einem Arbeitstag weniger) um 2,8 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. In der Summe der neuen Bundesländer wurden lediglich 2,5 Prozent und in Deutschland 2,9 Prozent Umsatzsteigerung verzeichnet. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, belegte Thüringen bei der Umsatzentwicklung im bundesweiten Ländervergleich den 9. Platz.
mehr dazu »
»  24.07.2018187/2018Über 400 Verfahren zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen im Jahr 2017 in Thüringen abgeschlossen
Im Jahr 2017 wurde in Thüringen für 359 im Ausland erworbene berufliche Ausbildungsnachweise die vollständige oder eingeschränkte Gleichwertigkeit zu einer in Deutschland erworbenen Berufsqualifikation festgestellt bzw. anerkannt. Insgesamt wurden von den zuständigen Stellen während des Jahres 2017 nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 495 Anerkennungsverfahren bearbeitet, davon 314 Anträge zu bundesrechtlich geregelten und 181 Anträge zu nach Thüringer Recht geregelten Berufen. Damit stieg die Zahl der Verfahren im Vergleich zum Jahr 2016 (454 Verfahren) um 9,0 Prozent. Bei 50,1 Prozent der Verfahren wurden die Anträge von Frauen gestellt.
mehr dazu »
»  23.07.2018186/2018Deutlicher Anstieg der Adoptionen in Thüringen im Jahr 2017
Im Jahr 2017 wurden in Thüringen 62 Mädchen und 72 Jungen adoptiert. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik entsprechen die insgesamt 134 Adoptionen einem Anstieg um 40 Verfahren (bzw. 42,6 Prozent) im Vergleich zum Jahr 2016.
mehr dazu »
»  20.07.2018185/20183 027 landwirtschaftliche Grundstücke wurden 2017 in Thüringen verkauft
Kaufwert auf dem höchsten Stand seit 1991
Im Jahr 2017 wurden nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik in Thüringen 3 027 landwirtschaftliche Grundstücke ohne Gebäude und ohne Inventar verkauft. Das waren 198 Veräußerungsfälle weniger als im Jahr 2016.
mehr dazu »
»  19.07.2018184/2018Durchschnittliche Steuerbelastung von 14,4 Prozent durch Lohn- und Einkommensteuer 2014
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wies die Lohn- und Einkommensteuerstatistik des Veranlagungsjahres 2014 eine durchschnittliche Steuerbelastung für jeden Steuerpflichtigen in Thüringen von 14,4 Prozent bzw. 5 507 Euro des Gesamtbetrages der Einkünfte aus. Der durchschnittliche Gesamtbetrag der Einkünfte lag bei 29 943 Euro.
mehr dazu »
»  19.07.2018183/2018Thüringer Bauhauptgewerbe bis Mai 2018
Umsatzwachstum und volle Auftragsbücher
Von den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten wurden nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik von Januar bis Mai 2018 baugewerbliche Umsätze in Höhe von rund 724 Millionen Euro erzielt. Das waren (bei einem Arbeitstag weniger) rund 46 Millionen Euro bzw. 6,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»  18.07.2018182/2018Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen in Thüringen im Jahr 2017
In Thüringen wurden im Jahr 2017 insgesamt 70 Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen gemeldet. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik ereigneten sich 51 Unfälle bei der Beförderung mit wassergefährdenden Stoffen und weitere 19 Unfälle beim Umgang (Lagern, Abfüllen, Umschlagen).
mehr dazu »
»  17.07.2018181/2018Erstmals über 100 Einkommensmillionäre in Thüringen
In Thüringen gab es nach den Ergebnissen der Lohn- und Einkommensteuerstatistik 2014 insgesamt 101 Einkommensmillionäre, also Steuerpflichtige mit einem Gesamtbetrag der Einkünfte von mindestens 1 Million Euro. Zu beachten ist, dass zusammen veranlagte Ehepaare jeweils als ein Steuerpflichtiger gezählt werden.
mehr dazu »
»  16.07.2018180/2018Mehr Gewerbeanmeldungen und weniger Gewerbeabmeldungen in Thüringen von Januar bis April 2018
In Thüringen lag die Zahl der Gewerbeanmeldungen von Januar bis April 2018 knapp über dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik gab es mit 4 022 Gewerbeanmeldungen einen geringfügigen Anstieg von 16 Gewerbeanzeigen bzw. 0,4 Prozent.
mehr dazu »
»  13.07.2018179/2018Thüringer Industrie Januar bis Mai 2018
Zum Vorjahreszeitraum Umsatzplus von 2,2 Prozent
Die 849 Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten erzielten in den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 einen Umsatz in Höhe von rund 13,1 Milliarden Euro. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lag das Ergebnis 2,2 Prozent bzw. 285 Millionen Euro über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»   nach oben
© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt