Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs

Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie die jeweils neuesten Pressemitteilungen in Kurzform.

»  24.01.2020020/2020Veröffentlichung „Thüringer Kreise im Vergleich, Ausgabe 2019“ erschienen
Das Thüringer Landesamt für Statistik hat die Publikation „Thüringer Kreise im Vergleich“ veröffentlicht. Die Neuerscheinung beschäftigt sich mit der Entwicklung der einzelnen Landkreise und der kreisfreien Städte Thüringens. Dabei werden neben den Informationen zu den allgemeinen und geografischen Angaben in den Landkreisen und kreisfreien Städten auch wirtschaftliche und soziale Strukturen mit Entwicklungstendenzen aufgezeigt. Im Wesentlichen beziehen sich die statistischen Daten auf die Jahre 2010 und 2018 und beinhalten neben den absoluten Daten auch Veränderungsraten und Anteilsgrößen.
mehr dazu »
»  23.01.2020019/2020Preisermittler für die monatliche Erhebung von Verbraucherpreisen gesucht
Das Thüringer Landesamt für Statistik sucht im Raum Nordhausen Preisermittler auf Basis einer geringfügigen selbständigen Tätigkeit für die monatliche Preiserhebung.
mehr dazu »
»  22.01.2020018/2020Auftragseingangs- und Umsatzentwicklung bis November im Thüringer Bauhauptgewerbe
Öffentlicher und Straßenbau an erster Stelle
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von Januar bis November 2019 in den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr tätigen Personen Aufträge in Höhe von 2 Milliarden Euro angenommen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist dies ein Zuwachs von 63 Millionen Euro bzw.um 3,2 Prozent. Den höchsten Anteil an den Auftragseingängen insgesamt konnte der Öffentliche und Straßenbau mit 57,5 Prozent verbuchen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte sich das Auftragsvolumen in dieser Bauart um 5,7 Prozent.
mehr dazu »
»  21.01.2020017/2020Rund 8 750 Einwohner weniger in den ersten neun Monaten des Jahres 2019 in Thüringen
Knapper positiver Wanderungssaldo von 847 Personen
Am 30. September 2019 hatte Thüringen 2 134 393 Einwohner, davon 1 077 672 Personen weiblichen und 1 056 721 männlichen Geschlechts. Damit verringerte sich nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik die Bevölkerungszahl seit Jahresbeginn bis zum 30. September 2019 um 8 752 Personen bzw. um 0,41 Prozent. Im Vergleich zum 30. September 2018 nahm Thüringens Einwohnerzahl um 9 518 Personen bzw. um 0,44 Prozent ab.
mehr dazu »
»  21.01.2020016/2020327 Prostituierte in Thüringen zum Jahresende 2018 angemeldet
Nach Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen (Prostituiertenschutzgesetz – ProstSchG) zum 01.07.2017 liegen erstmals statistische Ergebnisse vor. Nach Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik waren in Thüringen 327 Personen nach dem Prostituiertenschutzgesetz am 31.12.2018 als gültig angemeldet.
mehr dazu »
»  20.01.2020015/2020Weniger Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen von Januar bis Oktober 2019 in Thüringen
In Thüringen gab es von Januar bis Oktober 2019 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum sowohl weniger Gewerbeanmeldungen als auch weniger Gewerbeabmeldungen. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik blieben die 9 295 Gewerbeanmeldungen mit 137 Anzeigen unter Vorjahresniveau (–1,5 Prozent). Die Anzahl der Gewerbeabmeldungen ging auf 10 002 Anzeigen (–452 Anzeigen bzw. –4,3 Prozent) zurück. Auf 100 Anmeldungen kamen 108 Abmeldungen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 111 Abmeldungen.
mehr dazu »
»  17.01.2020014/2020Ilm-Kreis als regionaler Schwerpunkt zur diesjährigen „Grünen Woche“ in Berlin
Thüringen präsentiert sich in diesem Jahr als „Land der Genießer“ auf der Internationalen Grünen Woche. In der Mitte Thüringens liegt der Ilm-Kreis, in dem 2018 allein in 5 Industriebetrieben mit 20 und mehr Beschäftigten rund 147 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet wurden. Dass es sich hierbei um hervorragende Lebensmittel handeln muss, zeigt eine, im Vergleich zum Vorjahr um 11,5 Prozent gestiegene Nachfrage. Etwa ein Drittel dieser Erzeugnisse wurden exportiert.
mehr dazu »
»  16.01.2020013/2020Am 17. Januar beginnt in Berlin die Grüne Woche
Vom 17. bis 26. Januar 2020 findet zum 85. Mal die Internationale Grüne Woche in Berlin statt. Auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau präsentieren Hersteller und Vermarkter, auch aus Thüringen, die Vielfalt landwirtschaftlicher Erzeugnisse.
mehr dazu »
»  15.01.2020012/2020Zuwachs in der Thüringer Industrie bis November 2019 230 Millionen Euro über dem Vorjahresergebnis
Die 849 Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten erzielten von Januar bis November 2019 einen Umsatz in Höhe von 30,0 Milliarden Euro. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lag das Ergebnis 0,8 Prozent bzw. 230 Millionen Euro über dem vergleichbaren Vorjahresergebnis.
mehr dazu »
»  15.01.2020011/2020Zunahme des Bauvolumens bei neuen Nichtwohngebäuden
Die Bauaufsichtsbehörden gaben von Januar bis November 2019 im Nichtwohnbau insgesamt 807 neue Gebäude zum Bau frei. Die zum Zeitpunkt der Baugenehmigung veranschlagten Baukostensumme (ohne Grundstücks-, Erschließungs- und Baunebenkosten) betrugen 448 Millionen Euro. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik entspricht die Neubauinvestition einem Plus von fast 39 Millionen Euro. Für Gewerbeobjekte wurden gegenüber der vergleichbaren Zeitspanne des Vorjahres 68 Genehmigungen mehr erteilt.
mehr dazu »
»  14.01.2020010/2020Weniger Insolvenzverfahren von Januar bis Oktober 2019 in Thüringen
Die Thüringer Amtsgerichte entschieden von Januar bis Oktober 2019 über 1 895 Insolvenzverfahren. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik insgesamt 172 Anträge weniger als im Vorjahreszeitraum (–8,3 Prozent). Auf Unternehmen entfielen 9,8 Prozent aller Verfahren und auf übrige Schuldner (natürliche Personen als Gesellschafter u. Ä., ehemals selbständig Tätige, private Verbraucher sowie Nachlässe und Gesamtgut) 90,2 Prozent.
mehr dazu »
»  13.01.2020009/2020Zuckerrübenernte in Thüringen unterdurchschnittlich
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik gab es im Jahr 2019 in Thüringen eine unterdurchschnittliche Zuckerrübenernte. Im Schnitt wurden 61,5 Tonnen Zuckerrüben je Hektar geerntet. Damit liegt das diesjährige Ergebnis um rund 4 Tonnen je Hektar bzw. knapp 7 Prozent unter dem langjährigen Mittel der Jahre 2013/2018. Die Gesamterntemenge belief sich auf rund 679 100 Tonnen.
mehr dazu »
»  10.01.2020008/2020Thüringer Tourismus im Oktober 2019
Mehr Übernachtungen und steigende Gästezahlen
Die Gesamtzahl der Übernachtungen in den Beherbergungsbetrieben Thüringens stieg nach vorläufigen Ergebnissen im Oktober 2019 um 9,0 Prozent bzw. 80 Tausend Übernachtungen auf 972 Tausend. Die Gästezahlen lagen nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik mit einem Zuwachs von 7,5 Prozent (+26 Tausend Gästeankünfte) ebenfalls über den Werten des Monats Oktober 2018. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste betrug im Oktober 2019 reichlich 2,6 Tage.
mehr dazu »
»  09.01.2020007/2020Preisauftrieb 2019 in Thüringen leicht abgeschwächt
Heizöl und Kraftstoffe dämpften die Inflation
Im Jahr 2019 erhöhten sich die Verbraucherpreise um durchschnittlich 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ein Jahr zuvor betrug die Jahresteuerungsrate 1,8 Prozent. Nach Mitteilung des Statistischen Landesamtes erreichte der Verbraucherpreisindex einen Jahresdurchschnitt von 105,4 Prozent (Basis 2015 = 100).
mehr dazu »
»  09.01.2020006/20203. November 2019: Weniger Milchkühe in Thüringen
Nach einer Auswertung der HIT (Herkunfts- und Informationssicherungssystem) Datenbank zum 3. November 2019 wurde für Thüringen ein Rinderbestand von 305 148 Tieren festgestellt. Das waren laut Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 2 792 Rinder bzw. 0,9 Prozent weniger als zur letzten Erhebung vom 3. Mai 2019 und 8 841 Rinder bzw. 2,8 Prozent weniger als zum Stichtag 3. November 2018.
mehr dazu »
»  08.01.2020005/20203. November 2019: Schweinebestand weiter rückläufig
Zum 3. November 2019 wurden nach dem vorläufigen Ergebnis der Bestandserhebung in den landwirtschaftlichen Betrieben Thüringens, die über einen Bestand von mindestens 50 Schweinen oder 10 Zuchtsauen verfügen, 691 200 Schweine gehalten. Gegenüber der letzten Erhebung zum Stichtag 3. Mai 2019, zu der ein Bestand von 719 400 Tieren ermittelt wurde, sind das 28 200 Schweine bzw. 4 Prozent weniger. Der Bestandsabbau war nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik in allen Schweinekategorien festzustellen.
mehr dazu »
»  07.01.2020004/2020Anstieg auf 150 Tausend Pflegebedürftige in Thüringen bis zum Jahr 2040 erwartet
Die Zahl der Pflegebedürftigen wird in Thüringen bis 2040 um fast 30 Prozent steigen. Die aktuelle Pflegevorausberechnung des Thüringer Landesamtes für Statistik auf Basis der 2. regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung (2. rBv) erwartet einen Anstieg der Pflegebedürftigen gegenüber 2017 um 34 Tausend Personen bis zum Jahr 2040. Zu diesem Zeitpunkt werden 59 Tausend Männer und 91 Tausend Frauen pflegebedürftig sein. Somit steigt die Zahl der betroffenen Männer gegenüber 2017 um 37,1 Prozent bzw. 16 Tausend Personen. Die Zahl der Frauen nimmt um 25,3 Prozent bzw. 18 Tausend Personen zu. Insgesamt werden 2040 voraussichtlich 8,1 Prozent der Thüringer Pflegeleistungen in Anspruch nehmen (2017: 5,4 Prozent).
mehr dazu »
»  06.01.2020003/2020Schlachtungen im dritten Quartal 2019 rückläufig
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von Januar bis September 2019 in Thüringen 699 479 als tauglich beurteilte Tiere geschlachtet. Differenziert nach Tierarten waren das 65 312 Rinder, 629 521 Schweine, 4 162 Schafe, 463 Ziegen und 21 Pferde. Somit wurden bis Ende September dieses Jahres 25 573 Tiere bzw. 3,5 Prozent weniger vermarktet als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Mit Ausnahme der Ziegen (+39 Tiere bzw. +9,2 Prozent) wurde bei allen übrigen Tierkategorien ein Rückgang der Schlachtungen verzeichnet.
mehr dazu »
»  03.01.2020002/2020Investitionsausgaben des Thüringer Baugewerbes 2018 deutlich gestiegen
KORREKTUR
Bei den Unternehmen des Thüringer Baugewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten sind 2018 die Investitionen deutlich gestiegen. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik investierten die Baubetriebe 98 Millionen Euro und gaben gegenüber dem Vorjahr 22 Millionen Euro mehr für die Anschaffung von Sachanlagen aus (+29,5 Prozent). Damit erreichte das Investitionsvolumen den höchsten Stand seit 17 Jahren (2000: 94 Millionen Euro). Deutschlandweit stiegen die Investitionsausgaben um 17,4 Prozent an.
mehr dazu »
»  02.01.2020001/2020Bauleistungspreise in Thüringen beachtlich gestiegen
Höchster Wert der letzten 10 Jahre
Die Preise für den Neubau von Wohngebäuden (Bauleistungen am Bauwerk), einschließlich Umsatzsteuer, lagen nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik im November 2019 um 4,7 Prozent über dem Vorjahresniveau. Im Vergleich zum vergangenen Berichtsmonat (August 2019) verteuerte sich der Bau von Wohngebäuden um 0,3 Prozent und erreichte einen Indexstand von 116,9 Prozent (Basis 2015 = 100). Betrachtet man die Steigerung des Gesamtjahresdurchschnitts von 5,5 Prozent zum Vorjahr, dann war dies die höchste Steigerung der letzten 10 Jahre.
mehr dazu »
»  30.12.2019358/2019Thermische Entsorgung des Klärschlamms gewinnt weiter an Bedeutung
Im Jahr 2018 wurden 37 928 Tonnen Klärschlamm aus der biologischen Abwasserbehandlung von kommunalen Kläranlagen in Thüringen entsorgt. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren das 0,5 Prozent weniger als im Jahr 2017 mit 38 105 Tonnen Klärschlamm. Der größte Teil des Klärschlamms (42,8 Prozent) wurde bei landschaftsbaulichen Maßnahmen, z. B. bei der Rekultivierung oder Kompostierung, verwertet.
mehr dazu »
»  30.12.2019357/2019Kreiszahlen für Thüringen erschienen!
Zum 25. Mal in Folge gibt das Thüringer Landesamt für Statistik die Broschüre „Kreiszahlen für Thüringen“ heraus. Mit den für diese Veröffentlichung ausgewählten mehr als 600 Merkmalen werden erneut wichtige Regionalergebnisse aus den Fachgebieten der amtlichen Statistik auf der Ebene der 6 kreisfreien Städte und 17 Landkreise Thüringens dargestellt.
mehr dazu »
»  27.12.2019356/2019„Thüringen heute“ und Thüringen-Faltblätter erschienen!
Zum Informationsangebot des Thüringer Landesamtes für Statistik gehört seit mehr als 25 Jahren eine Palette von Faltblättern, die dem Leser einen Kurzüberblick zu Wissenswertem aus der amtlichen Statistik bietet, z. B. zur Landwirtschaft, zur Bevölkerung oder dem Tourismus. Bei den jetzt veröffentlichten Faltblättern „Thüringen in Zahlen“, „Wirtschaft in Thüringen“ sowie „Thüringen im Vergleich“ handelt es sich um Querschnittsveröffentlichungen.
mehr dazu »
»  23.12.2019355/201939 „Christkinder“ 2018 in Thüringen geboren
In manchem Weihnachtslied wird die Weihnachtszeit als die schönste Zeit besungen. Die Familie kommt zusammen, Besinnlichkeit kehrt ein, es wird sich beschenkt. In manchen Familien kündigte sich im vergangenen Jahr jedoch ein ganz besonderes Geschenk an. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, tauschten im Jahr 2018 die Eltern von 115 Kindern an den drei Weihnachtsfeiertagen den Weihnachtsbaum mit der Geburtsstation. An Heiligabend 2018 wurden 39 „Christkinder“ in Thüringen geboren. Am 1. Weihnachtsfeiertag erblickten weitere 39 und am 2. Weihnachtsfeiertag 37 Babys das Licht der Welt.
mehr dazu »
»  20.12.2019354/2019Stromabsatz 2018 an Thüringer Letztverbraucher gesunken
Im Jahr 2018 wurden nach vorläufigen Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik durch die bundesdeutschen Elektrizitätsversorgungsunternehmen und Stromhändler 10,5 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Strom an Letztverbraucher in Thüringen abgegeben. Das waren 6,0 Prozent weniger als im Jahr zuvor.
mehr dazu »
»   nach oben
© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt