Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs

Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie die jeweils neuesten Pressemitteilungen in Kurzform.

»  12.11.2019320/2019Rückgang der Unfälle bei gleichzeitigem Anstieg der Personenschäden und verunglückten Personen im August 2019
KORREKTUR DER PRESSEMTTEILUNG: Korrektur Tabellenkopf
Nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik meldete die Thüringer Polizei im August 2019 insgesamt 3 842 Unfälle. Zum Vormonat Juli ist dies ein Rückgang um 12 Prozent.
mehr dazu »
»  11.11.2019319/2019427 Kilogramm Haushaltsabfälle je Einwohner 2018 in Thüringen - weniger Hausmüll und Grünschnitt
Im Jahr 2018 wurden in Thüringen rund 916 Tausend Tonnen Haushaltsabfälle durch die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger gesammelt. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik ist damit das Abfallaufkommen gegenüber dem Jahr zuvor um rund 9 Tausend Tonnen bzw. um 1 Prozent zurückgegangen. Je Einwohner waren das im Jahr 2018 durchschnittlich 427 Kilogramm Haushaltsabfälle, rund 3 Kilogramm weniger als im Jahr zuvor.
mehr dazu »
»  08.11.2019318/2019Baugenehmigungen für Neubauwohnungen unter den Vorjahreswerten
Die Thüringer Bauaufsichtsbehörden gaben in den ersten drei Quartalen 2019 mit 1 542 gestellten Anträgen im Wohnungsneubau für 3 054 Wohnungen eine Genehmigung. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren das 0,2 Prozent weniger als im Vergleich zur Zeitspanne des Vorjahres.
mehr dazu »
»  07.11.2019317/2019Endgültiges amtliches Ergebnis der Landtagswahl 2019 in Thüringen
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Nach Mitteilung des Landeswahlleiters, Günter Krombholz, hat der Landeswahlausschuss heute in seiner öffentlichen Sitzung das endgültige amtliche Ergebnis der Listenstimmen für die Landtagswahl am 27. Oktober 2019 festgestellt.
mehr dazu »
»  07.11.2019316/2019Inflationsrate in Thüringen im Oktober bei 1,0 Prozent
Gegenüber dem Vormonat verzeichneten die Verbraucherpreise im Oktober, nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik einen leichten Preisanstieg von 0,1 Prozent und erreichten einen Indexstand von 106,2 Prozent (Basis 2015=100).
mehr dazu »
»  06.11.2019315/2019CO2-Emissionen 2017 in Thüringen
Rückgang um 414 Tausend Tonnen
Nach Berechnungen des Thüringer Landesamtes für Statistik ist in Thüringen im Jahr 2017 der energiebedingte CO2-Ausstoß um 414 Tausend Tonnen auf 15,7 Millionen Tonnen gesunken. Die Kohlendioxidemissionen aus dem Endenergieverbrauch verringerten sich damit um 2,6 Prozent gegenüber dem Jahr 2016 und unterschritten die 16-Millionen-Tonnen-Grenze an CO2-Emissionen.
mehr dazu »
»  05.11.2019314/2019Leichter Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum führt zu neuem Höchststand bei der Lebenserwartung in Thüringen
Aus den Angaben der für den Zeitraum 2016/2018 berechneten Sterbetafel geht hervor, dass die Lebenserwartung in Thüringen im Vergleich zum vorherigen Berechnungszeitraum 2015/2017 bei den Männern und Frauen erneut leicht angestiegen ist. Demnach wird nach Mitteilung des Thüringer Landesamts für Statistik ein in Thüringen neugeborenes Mädchen 83,02 Jahre alt (+0,01 Jahre im Vergleich zum Jahr davor), ein neugeborener Junge kann mit einem Alter von 77,44 Jahren rechnen (+0,2 Jahre). Die Lebenserwartung hat in Thüringen somit einen neuen Höchststand erreicht. Noch nie zuvor hatte ein neugeborenes Kind rein rechnerisch so viele Lebensjahre zu erwarten.
mehr dazu »
»  04.11.2019313/2019Das Thüringer Bauhauptgewerbe im Ländervergleich Januar bis August 2019
Das Thüringer Bauhauptgewerbe hatte nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik von Januar bis August 2019 einen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum von insgesamt 2,1 Prozent zu verzeichnen. Nach den ersten acht Monaten 2019 lagen die Betriebe des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten damit um 6,9 Prozentpunkte unter dem Durchschnitt der neuen Bundesländer und 8,0 Prozentpunkte unter dem Bundesdurchschnitt.
mehr dazu »
»  01.11.2019312/2019Thüringer Tourismus im August 2019:
Zahl der Übernachtungen steigt um 8,5 Prozent
In den Thüringer Beherbergungsbetrieben stieg die Zahl der Übernachtungen im August 2019 um 8,5 Prozent auf 1,24 Millionen. Die Zahl der Gästeankünfte erhöhte sich nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik gegenüber August 2018 um 7,8 Prozent auf 449 Tausend. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer pro Gast stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat von 2,7 auf 2,8 Tage.
mehr dazu »
»  01.11.2019311/2019Feststellung der geprüften endgültigen Wahlergebnisse in den 44 Wahlkreisen bis 4. November 2019
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
In dieser Woche wurden durch die Kreiswahlleiter die Wahlniederschriften aus den Wahlbezirken geprüft und etwaigen Hinweisen von Wahlberechtigten Bürgern nachgegangen. Sollten sich bei der Prüfung begründete Anlässe ergeben haben, konnte der Kreiswahlleiter eine Nachzählung der Stimmzettel für den betroffenen Wahlbezirk anordnen.
Die Prüfergebnisse und Feststellungen der Kreiswahlleiter wurden und werden bis 4. November 2019 den Wahlkreisausschüssen vorgelegt; diese ermitteln dann das endgültige Ergebnis für den Wahlkreis.
mehr dazu »
»  30.10.2019310/2019Thüringer Landesamt für Statistik testet Haushaltebefragung für den Zensus 2021
Im Jahr 2021 findet mit dem „Zensus“ erneut eine bundesweite Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung statt. Die Vorbereitungen dafür laufen in den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder bereits auf Hochtouren. In einer „Pretest“ genannten Pilotstudie soll nun das Verfahren für die Haushaltebefragung im Zensus 2021 erprobt werden. Das Thüringer Landesamt für Statistik (TLS) wird dafür im Zeitraum von November 2019 bis März 2020 an zufällig ausgewählten Anschriften in Erfurt und in Elxleben (Landkreis Sömmerda) Probebefragungen mit der Bevölkerung durchführen.
mehr dazu »
»  29.10.2019309/2019Öffentliche Sitzung des Landeswahlausschusses zur Feststellung des endgültigen Ergebnisses für die Landtagswahl 2019
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Die öffentliche Sitzung des Landeswahlausschusses zur Ermittlung und Feststellung des endgültigen Landesstimmenergebnisses der Landtagswahl 2019 im Land Thüringen findet

am Donnerstag, 7. November 2019 um 10 Uhr
im Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt
Raum 320 (III. Etage)

statt.
mehr dazu »
»  29.10.2019308/2019Thüringer Industriebetriebe – Energieverbrauch und Umsatz 2018 nach Kreisen
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurde für die befragten Betriebe der Thüringer Industrie im Jahr 2018 ein Energieverbrauch in Höhe von 65,4 Millionen Gigajoule (GJ) ermittelt. Der in diesen Industriebetrieben erzielte Umsatz betrug 36,3 Milliarden Euro. Damit errechnet sich für das Jahr 2018 ein Energieverbrauch von 1,80 GJ je 1 000 Euro erzielter Umsatz. 2017 lag dieser Wert noch bei 1,89 GJ.
mehr dazu »
»  28.10.2019307/2019Der Thüringer Landeswahlleiter dankt den rund 30 000 ehrenamtlichen Wahlhelfern
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
An der Landtagswahl 2019 haben am Sonntag, dem 27. Oktober rund 30 000 ehrenamtliche Helfer dazu beigetragen, dass die Wahl erfolgreich und reibungslos vonstatten gegangen ist. Dafür dankt der Landeswahlleiter Günter Krombholz allen Organisatoren in den Städten und Gemeinden, Landkreisen, dem Thüringer Landesamt für Statistik, dem Thüringer Landesrechenzentrum sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern in den Wahlvorständen und spricht ihnen höchste Anerkennung für das gute organisatorische Gelingen der Landtagswahl im Freistaat Thüringen aus.
mehr dazu »
»  28.10.2019306/2019Thüringer Industrie von Januar bis August 2019 im deutschlandweiten Vergleich
- Deutliche Zuwächse beim Export -
Der Umsatz der Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten stieg von Januar bis August 2019 (bei einem Arbeitstag weniger) um 1,9 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. In Deutschland wurde ein Umsatzrückgang von 0,5 Prozent verzeichnet. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, belegte Thüringen bei der Umsatzentwicklung im bundesweiten Ländervergleich den 4. Platz.
mehr dazu »
»  27.10.2019305/2019Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl 2019
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Gemäß § 66 Absatz 5 der Thüringer Landeswahlordnung gibt der Landeswahlleiter das vorläufige Wahlergebnis der Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019 bekannt.
mehr dazu »
»  27.10.2019304/2019Wahlbeteiligung zur Landtagswahl 2019
Stand: 16 Uhr
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 16 Uhr haben rund 54,1 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Bei der Landtagswahl 2014 betrug die Wahlbeteiligung zur selben Zeit 40,8 Prozent.
mehr dazu »
»  27.10.2019303/2019Wahlbeteiligung zur Landtagswahl 2019
Stand: 14 Uhr
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 14 Uhr haben rund 42,2 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme in einem Wahllokal abgegeben. Bei der Landtagswahl 2014 betrug die Wahlbeteiligung zur selben Zeit 30,0 Prozent.
mehr dazu »
»  27.10.2019302/2019Wahlbeteiligung zur Landtagswahl 2019
Stand: 12 Uhr
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 12 Uhr haben rund 31,2 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Bei der Landtagswahl 2014 betrug die Wahlbeteiligung zur selben Zeit 19,9 Prozent.
mehr dazu »
»  25.10.2019301/20194 Tage vor der Wahl:
Briefwahlaufkommen zur Landtagswahl 2019 bleibt hoch
Bislang rund 228 000 Briefwahlunterlagen beantragt
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Wie Landeswahlleiter Günter Krombholz mitteilte, hatten 4 Tage vor der Wahl, rund 228 000 Wähler die Briefwahlunterlagen abgefordert. Dies entspricht einem Anteil von 13,2 Prozent der Thüringer Wahlberechtigten.
mehr dazu »
»  24.10.2019300/2019Wahltag kompakt
Zeitumstellung beachten!
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Am Wahlsonntag, dem 27. Oktober 2019, haben die Wähler die Möglichkeit ihre Stimmen in den Wahllokalen von 8 bis 18 Uhr abzugeben. Zu beachten wäre, dass am 27. Oktober 2019 in der Nacht die Uhren von Sommerzeit auf die mitteleuropäische Zeit (MEZ) umgestellt werden. Es könnte sonst passieren, dass man frühmorgens bei Nichtbeachtung der umgestellten Zeit vor einem verschlossenen Wahllokal steht.
mehr dazu »
»  24.10.2019299/2019Thüringer Industriebetriebe – Energieverbrauch 2018 gesunken
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurde für die 1 764 befragten Betriebe der Thüringer Industrie im Jahr 2018 ein Energieverbrauch in Höhe von 65,4 Millionen Gigajoule ermittelt. Damit ist der Energieverbrauch gegenüber dem Vorjahr um 2,7 Prozent gesunken.
mehr dazu »
»  23.10.2019298/2019Was ist, wenn ich am Wahltag plötzlich erkranke und welche Möglichkeiten der Stimmabgabe habe ich?
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Bei einer plötzlichen Erkrankung am Wahlsonntag kann der erkrankte Bürger eine Person (Vertrauensperson) mittels Vollmacht (Schriftform) beauftragen, einen Wahlschein zu beantragen und die Briefwahlunterlagen bei der Gemeindebehörde am Wahlsonntag bis 15 Uhr abzuholen. Nachdem der erkrankte Bürger den Wahlvorgang abgeschlossen hat, müssen die Briefwahlunterlagen schnellstmöglich bei der auf dem roten Wahlbrief angegebenen Stelle durch die Vertrauensperson abgegeben werden, d.h. am Wahlsonntag bis spätestens 18 Uhr.
mehr dazu »
»  23.10.2019297/2019Umsatzwachstum und volle Auftragsbücher im Thüringer Bauhauptgewerbe von Januar bis August 2019
Die Betriebe des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten erzielten nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik von Januar bis August 2019 baugewerbliche Umsätze in Höhe von 1,4 Milliarden Euro, ein Plus von 32 Millionen Euro bzw. 2,3 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»  22.10.2019296/2019Rund 600 Verfahren zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen im Jahr 2018 in Thüringen abgeschlossen
Im Jahr 2018 wurde in Thüringen für 493 im Ausland erworbene berufliche Ausbildungsnachweise die vollständige oder eingeschränkte Gleichwertigkeit zu einer in Deutschland erworbenen Berufsqualifikation festgestellt bzw. anerkannt. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von den zuständigen Stellen während des Jahres 2018 insgesamt 653 Anerkennungsverfahren bearbeitet, davon 476 Anträge zu bundesrechtlich geregelten und 177 Anträge zu nach Thüringer Recht geregelten Berufen. Damit stieg die Zahl der Verfahren im Vergleich zum Jahr 2017 (495 Verfahren) um 31,9 Prozent.
mehr dazu »
»  22.10.2019295/2019Briefwahlunterlagen noch zu Hause?
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Briefwahlunterlagen sollten schnellstmöglich zur Post. Wer seine Briefwahlunterlagen nicht bis spätestens Donnerstag, den 24. Oktober 2019 per Post abgesandt hat, riskiert, dass diese nicht mehr rechtzeitig bei der Gemeinde ankommen. Wahlbriefe, die erst am Montag, dem 28. Oktober 2019 bei der Gemeinde verspätet eingehen, werden bei der Auszählung nicht mehr berücksichtigt. Das Risiko bei verspätetem Wahlbriefeingang trägt stets der Wähler.
mehr dazu »
»  21.10.2019294/2019Auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Die Wahllokale haben in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Jeder Wahlberechtigte kann in dieser Zeit in dem Wahlraum, der auf der Wahlbenachrichtigung angegeben ist, seine Stimmen abgeben. Auch wenn die Wahlbenachrichtigung verloren gegangen oder nicht mehr auffindbar ist, sollte der Wähler ins Wahllokal gehen. Die Wahlbenachrichtigung ist für den Wahlvorstand zwar hilfreich – zum schnelleren Auffinden des Wahlberechtigten im Wählerverzeichnis – aber für die Teilnahme an der Wahl nicht zwingend notwendig. Ist der Wähler im Wählerverzeichnis eingetragen und kann sich mittels Personalausweis oder Reisepass ausweisen, steht einer Stimmabgabe nichts mehr im Wege.
mehr dazu »
»  21.10.2019293/2019Statistisches Jahrbuch 2019 jetzt erhältlich
Der Thüringer Innenminister Georg Maier und der Präsident des Thüringer Landesamtes für Statistik (TLS) Dr. Holger Poppenhäger haben heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Erfurt das Statistische Jahrbuch Thüringen 2019 vorgestellt. Das Thüringer Landesamt für Statistik legt mit dem Statistischen Jahrbuch 2019 ein aktuelles Kompendium mit Daten zu demographischen, sozialen und ökonomischen Strukturen und Entwicklungen im Freistaat vor.
mehr dazu »
»  18.10.2019292/2019Endenergieverbrauch 2017 im Freistaat gesunken
Mit der vom Thüringer Landesamt für Statistik berechneten jährlichen Energiebilanz wird neben dem Energieaufkommen auch der Energieverbrauch nach Verbrauchergruppen in Thüringen nachgewiesen. Beeinflusst wird er vorrangig durch die Konjunkturentwicklung der Wirtschaft, die Witterung und durch das Verbrauchsverhalten der Letztverbraucher von Energie, insbesondere im Fernwärme- und Verkehrsbereich. Der Endenergieverbrauch im Jahr 2017 betrug in Thüringen insgesamt 210,9 Petajoule (PJ). Das sind 0,7 Prozent weniger als im Jahr zuvor.
mehr dazu »
»  18.10.2019291/201910 Tage vor der Wahl:
Hohes Briefwahlaufkommen zur Landtagswahl 2019
Bislang rund 183 000 Briefwahlunterlagen beantragt
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Wie Landeswahlleiter Günter Krombholz mitteilte, hatten bis Donnerstag, den 17. Oktober 2019, rund 183 000 Wähler die Briefwahlunterlagen abgefordert. Dies entspricht 10 Tage vor der Wahl einem Anteil von 10,7 Prozent der Thüringer Wahlberechtigten.
mehr dazu »
»   nach oben
© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt