Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs

Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie die jeweils neuesten Pressemitteilungen in Kurzform.

»  19.10.2018258/2018Thüringer Energiebilanz – Energiebedarf im Jahr 2016 gestiegen
Mit der Thüringer Energiebilanz, deren Basis Ergebnisse der amtlichen Statistik und Datenlieferungen von Verbänden und anderen Institutionen der Energiewirtschaft sind, werden das Aufkommen, die Umwandlung und der Verbrauch von Energieträgern im Land nachgewiesen. Der Primärenergieverbrauch belief sich 2016 auf ein Volumen von 241 277 Terajoule. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik erhöhte er sich damit gegenüber dem Jahr zuvor um 3,1 Prozent. In den anderen mitteldeutschen Bundesländern Sachsen und Sachsen-Anhalt stieg der Primärenergieverbrauch nach vorläufigen Angaben um ebenfalls 3,1 bzw. 3,0 Prozent. Für Deutschland wurde eine 1,1 prozentige Steigerung des Primärenergieverbrauchs 2016 berechnet.
mehr dazu »
»  18.10.2018257/2018Lebenserwartung 2017 in Thüringen: Leichter Rückgang bei neugeborenen Mädchen, leichter Anstieg bei neugeborenen Jungen
Aus den Angaben der für den Zeitraum 2015/2017 berechneten Sterbetafel geht hervor, dass die Lebenserwartung in Thüringen im Vergleich zum vorherigen Berechnungszeitraum 2014/2016 bei den Frauen minimal zurückgegangen ist und bei den Männern minimal angestiegen ist. Demnach wird nach Mitteilung des Thüringer Landesamts für Statistik ein in Thüringen neugeborener Junge 77,24 Jahre alt (+0,04 Jahre im Vergleich zum Jahr davor), ein neugeborenes Mädchen kann mit einem Alter von 83,02 Jahren rechnen (‑0,11 Jahre). Diese Entwicklung ist bemerkenswert, da die Lebenserwartung bei neugeborenen Mädchen wie auch bei den Jungen seit rund 3 Jahrzehnten von Jahr zu Jahr angestiegen ist.
mehr dazu »
»  16.10.2018256/2018Weniger verunglückte Kinder von Januar bis Juli 2018
Jeder 13. Verunglückte war ein Kind im Alter von unter 15 Jahren. An 264 Unfällen in den ersten sieben Monaten dieses Jahres waren Kinder aktiv beteiligt. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik verlor ein Kind sein Leben, 69 Kinder wurden schwer und 308 Kinder leicht verletzt. 122 Unfälle wurden von Kindern verursacht. Insgesamt verunglückten 378 Kinder und damit 32 Kinder weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Von Januar bis Juli 2017 waren 278 Kinder aktiv an einem Unfall beteilig, 90 Kinder wurden schwer und 317 Kinder leicht verletzt.
mehr dazu »
»  15.10.2018255/2018Thüringer Industrie – deutlicher Zuwachs im Export
6,4 Prozent Anstieg der Thüringer Exporte von Januar bis August 2018
Die Thüringer Industrie erzielte von Januar bis August 2018 rund 21,3 Milliarden Euro Umsatz. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lagen die Umsätze (bei gleicher Anzahl an Arbeitstagen) in den Industriebetrieben mit 50 und mehr Beschäftigten um 3,1 Prozent bzw. 641 Millionen Euro über dem Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»  12.10.2018254/2018Leichter Anstieg der geleisteten Hilfen zur Erziehung in Thüringen im Jahr 2017
Im Jahr 2017 wurden in Thüringen 24 238 Hilfen zur Erziehung und 1 451 Eingliederungshilfen für seelisch behinderte junge Menschen von den öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe geleistet. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik ist das ein Anstieg der Hilfen zur Erziehung gegenüber dem Jahr 2016 um 5,9 Prozent und ein Anstieg der Eingliederungshilfen für seelisch behinderte junge Menschen um 21,3 Prozent. Von den insgesamt 25 689 geleisteten Hilfen wurden 13 106 Hilfen (51,0 Prozent) im Laufe des Jahres beendet, während 49,0 Prozent bzw. 12 583 Hilfen am 31.12.2017 andauerten.
mehr dazu »
»  11.10.2018253/2018Mehr Gewerbeanmeldungen und weniger Gewerbeabmeldungen in Thüringen von Januar bis Juli 2018
In Thüringen lag die Anzahl der Gewerbeanmeldungen von Januar bis Juli 2018 über dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik gab es mit 6 809 Gewerbeanmeldungen einen Anstieg von 172 Gewerbeanzeigen bzw. 2,6 Prozent. Die Anzahl der Gewerbeabmeldungen ist dagegen weiter rückläufig. Die 7 358 Gewerbeabmeldungen blieben mit 278 Anträgen (–3,6 Prozent) unter dem Vorjahresniveau. Auf 100 Anmeldungen kamen 108 Abmeldungen, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 115 Abmeldungen.
mehr dazu »
»  10.10.2018252/2018Weniger Insolvenzverfahren von Januar bis Juli 2018 in Thüringen
Die Thüringer Amtsgerichte entschieden von Januar bis Juli 2018 über 1 455 Insolvenzverfahren. Davon entfielen 13,5 Prozent auf Unternehmen und 86,5 Prozent auf übrige Schuldner (natürliche Personen als Gesellschafter u. Ä., ehemals selbständig Tätige, private Verbraucher sowie Nachlässe und Gesamtgut). Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lag damit die Gesamtzahl der Insolvenzverfahren um 80 Anträge unter dem Vorjahresniveau (–5,2 Prozent).
mehr dazu »
»  09.10.2018251/2018Investitionssumme für Gewerbeobjekte im Landkreis Schmalkalden-Meiningen am höchsten
Die Bauaufsichtsbehörden gaben in den ersten acht Monaten 2018 für 895 Nichtwohngebäude mit einer zum Zeitpunkt der Baugenehmigung veranschlagten Baukostensumme (ohne Grundstücks-, Erschließungs- und Baunebenkosten) von 462 Millionen Euro eine Baufreigabe. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik entspricht das einem Investitionsplus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 63 Millionen Euro.
mehr dazu »
»  05.10.2018250/2018Bauleistungspreise für Wohngebäude im August 2018 erneut gestiegen
Die Preise für Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer lagen nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik im August 5,5 Prozent über dem Vorjahresniveau. Im Vergleich zum vergangenen Berichtsquartal (Mai 2018) verteuerte sich der Bau von Wohngebäuden um 1,5 Prozent und erreichte einen Indexstand von 110,9 Prozent (Basis 2015=100).
mehr dazu »
»  04.10.2018249/2018Mehr als die Hälfte aller Verurteilten sind Wiederholungstäter
Im Jahr 2017 wurden in Thüringen insgesamt 18 728 Personen rechtskräftig verurteilt. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, war mit 10 680 Personen mehr als die Hälfte aller Verurteilten in ihrer Vergangenheit bereits wegen eines oder mehrerer früherer Verbrechen oder Vergehen verurteilt worden.
mehr dazu »
»  02.10.2018248/2018Inflationsrate im September in Thüringen voraussichtlich 2,2 Prozent
Im September verzeichneten die Verbraucherpreise einen leichten Anstieg. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik erhöhte sich der Verbraucherpreisindex im Monat September gegenüber dem Vormonat August um 0,4 Prozent und erreichte einen Indexstand von 112,1 Prozent (Basis 2010=100).
mehr dazu »
»  01.10.2018247/2018Internationaler Tag der älteren Menschen am 1. Oktober 2018
2017 ein Drittel der Thüringer 60 Jahre und älter – 2035 mehr als 40 Prozent
Am 31.12.2017 lebten in Thüringen 2,15 Millionen Menschen. Rund 543 Tausend, also etwa ein Viertel war mindestens 65 Jahre alt. Bezieht man noch die 171 Tausend Menschen ein, die 60 bis unter 65 Jahre alt waren, so ergibt sich, dass Ende 2017 rund 714 Tausend Thüringer als Senioren 60+ galten. Das ist rund ein Drittel der Gesamtbevölkerung.
mehr dazu »
»  28.09.2018246/2018Europawahltermin festgelegt
Die Bundesregierung hat gemäß Paragraf 7 des Europawahlgesetzes als Wahltermin für die Europawahl in der Bundesrepublik Deutschland den 26. Mai 2019 bestimmt.
Der Termin wird demnächst im Bundesgesetzblatt bekannt gemacht.
mehr dazu »
»  28.09.2018245/201862 Thüringer Gemeinden erhöhten im ersten Halbjahr 2018 ihre Realsteuerhebesätze
In den vergangenen Jahren sind in den Thüringer Gemeinden eine Vielzahl von Hebesatzerhöhungen beschlossen worden. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik haben im ersten Halbjahr 2018 von den insgesamt 849 Gemeinden 62 Gemeinden den Hebesatz für eine oder mehrere Realsteuerarten erhöht. Nur 26 Thüringer Gemeinden weisen seit dem Jahr 2010 unveränderte Hebesätze für Gewerbe- und Grundsteuern aus.
mehr dazu »
»  27.09.2018244/2018Thüringer Bauhauptgewerbe mit Umsatzzuwachs im Juli
Von Januar bis Juli 2018 wurde nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik in den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr tätigen Personen ein Gesamt-umsatz in Höhe von rund 1 181 Millionen Euro erzielt. Bei gleicher Anzahl an Arbeitstagen war das ein um 92 Millionen Euro bzw. 8,4 Prozent höheres Umsatzvolumen als im Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»  26.09.2018243/2018Bruttomonatsverdienste stiegen in Thüringen im 2. Quartal 2018 um 2,7 Prozent
Im 2. Quartal 2018 betrug der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst der vollzeit-, teilzeit- und geringfügig Beschäftigten einschließlich Sonderzahlungen (z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Leistungsprämien) im Produzierenden Gewerbe und Dienstleistungsbereich 2 779 Euro. Dies waren 2,7 Prozent mehr als im gleichen Quartal des Vorjahres.
mehr dazu »
»  25.09.2018242/2018Thüringen mit positivem Wanderungssaldo 2017
Positive Wanderungsbilanz gegenüber dem Ausland (8 013 Personen), Wanderungsverluste mit den anderen Bundesländern (-4 021 Personen)
Thüringen hatte 2017 einen positiven Wanderungssaldo. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, kamen 2017 per Saldo 3 992 Personen mehr nach Thüringen, als gleichzeitig fortzogen. Den 53 930 Zuzügen standen 49 938 Fortzüge gegenüber. 2016 wurden 56 768 Zuzüge und 59 023 Fortzüge registriert. Bei den Zuzügen ergibt das einen Rückgang um 2 838 Personen (‑5,0 Prozent) und bei den Fortzügen einen Rückgang um 9 085 Personen (‑15,4 Prozent) zum Vorjahresergebnis.
mehr dazu »
»  25.09.2018241/201825. September – Tag der Zahngesundheit
Die Versorgung der Thüringer Bevölkerung mit zahnärztlicher Versorgung blieb in den vergangen Jahren nahezu konstant. Am 31.12.2017 gab es 1 982 zahnärztlich tätige Zahnärztinnen und Zahnärzte. Die Angaben beruhen auf den Daten der Landeszahnärztekammer Thüringens. Kamen zum Stichtag 31.12.1995 durchschnittlich 1 246 Einwohner auf einen praktizierenden Zahnarzt, so waren es nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik, Ende vergangenen Jahres - bei rückläufiger Bevölkerungszahl - im Durchschnitt 1 085 Einwohner.
mehr dazu »
»  24.09.2018240/20181,5 Prozent Wirtschaftswachstum in Thüringen im 1. Halbjahr 2018
Das Bruttoinlandsprodukt Thüringens, d. h. der Wert der im Inland produzierten Güter und geleisteten Dienste, stieg im 1. Halbjahr 2018 gegenüber dem 1. Halbjahr 2017 nominal um 3,5 Prozent. Nach Berücksichtigung der Preisveränderungen verzeichnete Thüringen in diesem Zeitraum ein Wirtschaftswachstum von 1,5 Prozent. In Deutschland erhöhte sich die Wirtschaftsleistung im 1. Halbjahr 2018 gegenüber dem 1. Halbjahr 2017 um 1,9 Prozent, im früheren Bundesgebiet (ohne Berlin) ebenfalls um 1,9 Prozent und im Gebiet der neuen Bundesländer (ohne Berlin) um 1,7 Prozent.
mehr dazu »
»  21.09.2018239/2018Leichter Rückgang der Verkehrsunfälle im Juli 2018
Nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik meldete die Thüringer Polizei im Juli 2018 insgesamt 4 482 Unfälle. Zum Vorjahresmonat Juli ist dies ein leichter Rückgang um knapp 2 Prozent. Bei den 629 Unfällen mit Personenschaden verunglückten 829 Personen. Das waren 15 Menschen weniger als im Vorjahresmonat. Im Monat Juli verloren acht Menschen bei Unfällen auf Straßen in Thüringen ihr Leben. Insgesamt 198 Menschen wurden schwer und 623 Menschen leicht verletzt.
mehr dazu »
»  21.09.2018238/2018Vorschätzung für die Baumobsternte 2018:
Überdurchschnittliche Apfel- und Kirschernte in Thüringen
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik schätzen die auf Marktobstbau ausgerichteten Thüringer Obstbaubetriebe für dieses Jahr bei Äpfeln einen Ertrag von 33 Tonnen je Hektar ein. Auf den insgesamt 1 006 Hektar ertragsfähiger Anbaufläche liegt der erzielte Ertrag somit um 8 Tonnen je Hektar über dem Vorjahr (+34 Prozent) und eine Tonne (+3 Prozent) über dem langjährigen Mittel der Jahre 2012/2017. Die Erntemenge beläuft sich auf rund 33 200 Tonnen und liegt somit um 39 Prozent über der des vergangenen Jahres.
mehr dazu »
»  20.09.2018237/2018Thüringer Exporte im 2. Vierteljahr 2018:
Volksrepublik China bedeutendstes Empfängerland Thüringer Exporte
Im 2. Vierteljahr 2018 wurden von Thüringen Waren im Wert von 4,1 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 2,9 Milliarden Euro importiert. Damit setzten sowohl die Thüringer Exporte als auch die Thüringer Importe einen langanhaltenden Wachstumskurs fort. Die Thüringer Exporte stiegen gegenüber dem 2. Vierteljahr 2017 um 7,5 Prozent. Die Thüringer Importe stiegen im gleichen Zeitraum um 13,4 Prozent. Wichtigster Handelspartner Thüringens im 2. Vierteljahr 2018 war die Volksrepublik China, erstmals auch bedeutendstes Empfängerland der Thüringer Exporte. Polen stand erstmals an erster Stelle der bedeutendsten Lieferländer der Thüringer Importe.
mehr dazu »
»  19.09.2018236/2018Bundesverfassungsgericht erklärt Zensus 2011 für verfassungskonform
ERFURT/ WIESBADEN – In seiner Urteilsverkündung am 19. September 2018 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) das Zensusgesetz 2011 sowie die dazugehörige Stichprobenverordnung für verfassungskonform erklärt. Somit ist die Rechtmäßigkeit der auf Basis des Zensus 2011 ermittelten Einwohnerzahlen der Kommunen höchstrichterlich festgestellt worden.
mehr dazu »
»  19.09.2018235/2018Wasserverbrauch der Thüringer leicht gestiegen
Die Privathaushalte in Thüringen verbrauchten im Jahr 2016 wieder etwas mehr Wasser. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik nach vorläufigen Angaben mitteilt, verwendete jeder Einwohner im Jahr 2016 durchschnittlich 92,2 Liter pro Tag. Das sind 3,9 Liter mehr als drei Jahre zuvor.
mehr dazu »
»  18.09.2018234/2018Einzelhaus bleibt 2018 bevorzugter Haustyp bei Thüringer Bauherren
Die Thüringer Bauaufsichtsbehörden haben von Januar bis Juli 2018 mit den insgesamt 3 052 Anträgen für Bauvorhaben im Hochbau insgesamt 2 976 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 12,2 Prozent bzw. 415 Wohnungen weniger als im Vergleich zur gleichen Bezugszeit des Vorjahres.
mehr dazu »
»  17.09.2018233/2018Mehr Gewerbeanmeldungen und weniger Gewerbeabmeldungen in Thüringen von Januar bis Juni 2018
In Thüringen lag die Zahl der Gewerbeanmeldungen von Januar bis Juni 2018 über dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik gab es mit 5 875 Gewerbeanmeldungen einen Anstieg von 75 Gewerbeanzeigen bzw. 1,3 Prozent. Die Anzahl der Gewerbeabmeldungen ist dagegen weiter rückläufig. Die 6 388 Gewerbeabmeldungen blieben mit 268 Anträgen (-4,0 Prozent) unter dem Vorjahresniveau. Auf 100 Anmeldungen kamen 109 Abmeldungen, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 115 Abmeldungen.
mehr dazu »
»  14.09.2018232/2018Thüringer Industrie - gute Umsatzentwicklung in 2018
Ergebnisse des Vorjahres bis Ende Juli um 3,0 Prozent überboten
Die Thüringer Industrie erzielte von Januar bis Juli 2018 rund 18,6 Milliarden Euro Umsatz. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lagen die Umsätze (bei gleicher Anzahl von Arbeitstagen) in den Industriebetrieben mit 50 und mehr Beschäftigten um 3,0 Prozent bzw. 541 Millionen Euro über dem Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»  14.09.2018231/2018Drei Viertel der unter 6-jährigen Kinder in Kindertagesbetreuung
Am 1.3.2018 besuchten 95 200 Kinder in Thüringen im Alter von unter 14 Jahren eine der 1 320 Kindertageseinrichtungen oder wurden von den 306 Tagesmüttern und -vätern betreut. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, waren das 1 000 Kinder bzw. 1,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
mehr dazu »
»  13.09.2018230/201813 Millionen Euro festgesetzte Erbschaft- und Schenkungsteuer in 2017
In Thüringen wurde im Jahr 2017 Erbschaft- und Schenkungsteuer in Höhe von 13 Millionen Euro festgesetzt. Nach Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden vom Finanzamt Gotha, welches in Thüringen für Erbschaft- und Schenkungsteuer zuständig ist, 1 219 relevante Steuerbescheide für unbeschränkt Steuerpflichtige erteilt.
mehr dazu »
»  13.09.2018229/2018Thüringens Einwohnerzahl sank 2017 um fast 7 000 Personen
Einwohnergewinne u.a. für Erfurt, Jena und Eisenach
Am 31.12.2017 lebten 2 151 205 Personen in Thüringen, davon 1 065 004 Personen männlichen und 1 086 201 weiblichen Geschlechts. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik sank die Einwohnerzahl des Freistaats somit um -6 923 Personen bzw. -0,3 Prozent. Im Jahr 2016 sank die Einwohnerzahl Thüringens noch um -12 586 Personen (-0,6 Prozent).
mehr dazu »
»   nach oben
© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt