Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs

Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie die jeweils neuesten Pressemitteilungen in Kurzform.

»  16.08.2019209/201927 Parteien dürfen Wahlvorschläge zur Landtagswahl 2019 einreichen
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Der Landeswahlausschuss hat in seiner Sitzung am 16. August 2019 gemäß § 20 Absatz 4 Thüringer Landeswahlgesetz für alle Wahlorgane verbindlich festgestellt.
mehr dazu »
»  16.08.2019208/2019Halbjahresbilanz der Thüringer Industrie:
Umsatzwachstum 2,0 Prozent und Beschäftigtenwachstum 1,3 Prozent
Die Thüringer Industrie erzielte im ersten Halbjahr 2019 einen Umsatz von 16,4 Milliarden Euro. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, übertraf die Umsatzentwicklung das Vorjahresergebnis (bei einem Arbeitstag weniger) in den Industriebetrieben mit 50 und mehr Beschäftigten um 317 Millionen Euro bzw. 2,0 Prozent. Zur positiven Bilanz des ersten Halbjahres trugen vor allem die Investitionsgüterproduzenten mit einem Umsatzplus von 303 Millionen Euro bei.
mehr dazu »
»  15.08.2019207/2019Stromerzeugung in Thüringer Kläranlagen
Im Jahr 2018 wurden bei der Abwasserbehandlung in den öffentlichen Kläranlagen Thüringens 12,8 Millionen Kubikmeter (m3) Rohgas gewonnen. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, betrieben 501 von 529 öffentlichen Kläranlagen eine biologische Behandlung des Abwassers. Dabei fällt potentiell Klärgas an, welches in 16 dieser Anlagen neben dem Einsatz zu reinen Heiz- und/oder Antriebszwecken zur Stromerzeugung eingesetzt wurde.
mehr dazu »
»  14.08.2019206/2019Holz immer beliebter als vorwiegend verwendeter Baustoff bzw. Tragkonstruktion
Die Thüringer Bauaufsichtsbehörden haben im 1. Halbjahr 2019 mit den insgesamt 2 441 Anträgen für Bauvorhaben im Hochbau insgesamt 2 893 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 15,3 Prozent bzw. 384 Wohnungen mehr als im 1. Halbjahr 2018.
mehr dazu »
»  12.08.2019205/2019Thüringer Tourismus im Mai 2019:
Weniger Übernachtungen trotz steigender Gästezahlen
Im Mai 2019 sank die Zahl der Übernachtungen in den Thüringer Beherbergungsbetrieben nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik um 1,6 Prozent auf 965 Tausend. Die Zahl der Gästeankünfte erhöhte sich hingegen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4 Prozent auf 406 Tausend. Diese gegenläufige Entwicklung spiegelt sich auch in der Veränderung der durchschnittlichen Aufenthaltsdauer pro Gast wieder, die im Vergleich zum Mai 2018 von 2,5 Tagen auf 2,4 Tage zurückging.
mehr dazu »
»  09.08.2019204/2019Mehr Gewerbeanmeldungen und weniger Gewerbeabmeldungen in Thüringen von Januar bis Mai 2019
In Thüringen lag die Anzahl der Gewerbeanmeldungen von Januar bis Mai 2019 über dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes, die Anzahl der Gewerbeabmeldungen ist rückläufig. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik stieg die Anzahl der Anmeldungen auf 4 996 Anzeigen (+63 Anzeigen bzw. +1,3 Prozent). Die 5 336 Gewerbeabmeldungen lagen mit 57 Anträgen (–1,1 Prozent) unter dem Vorjahresniveau. Auf 100 Anmeldungen kamen 107 Abmeldungen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 109 Abmeldungen.
mehr dazu »
»  08.08.2019203/2019Öffentliche Sitzung des Landeswahlausschusses
zur Feststellung der Parteieigenschaft für die Landtagswahl 2019
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Die öffentliche Sitzung des Landeswahlausschusses zur Feststellung der Parteieigenschaft für die Landtagswahl 2019 findet

am Freitag, dem 16. August 2019, um 10 Uhr,
im Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt, Raum 320 (III. Etage)

statt.
 
mehr dazu »
»  08.08.2019202/2019Weniger Insolvenzverfahren von Januar bis Mai 2019 in Thüringen
Die Thüringer Amtsgerichte entschieden von Januar bis Mai 2019 über 966 Insolvenzverfahren. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik insgesamt 45 Anträge weniger als im Vorjahreszeitraum (–4,5 Prozent). Auf Unternehmen entfielen 10,4 Prozent aller Verfahren und auf übrige Schuldner (natürliche Personen als Gesellschafter u. Ä., ehemals selbständig Tätige, private Verbraucher sowie Nachlässe und Gesamtgut) 89,6 Prozent.
mehr dazu »
»  07.08.2019201/2019Zahl der in 2018 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in Thüringen gegenüber dem Jahr zuvor nahezu unverändert
Im Jahr 2018 begannen 10 158 Personen in Thüringen eine Ausbildung im Rahmen des dualen Systems. Damit blieben nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik die neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge gegenüber dem Jahr zuvor nahezu unverändert. Die Zahl der Auszubildenden insgesamt stieg von 25 564 Personen am 31. Dezember 2017 auf 25 957 am 31.12.2018.
mehr dazu »
»  06.08.2019200/2019Betriebsdichte der Thüringer Industrie im Jahr 2018
Die Betriebsdichte lag im Jahr 2018 bei den Thüringer Industriebetrieben mit 20 und mehr Beschäftigten (Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) bei 82,6 Betrieben je 100 000 Einwohner. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik (TLS) war das ein Betrieb je 100 000 Einwohner weniger als ein Jahr zuvor.
mehr dazu »
»  05.08.2019199/2019Inflationsrate im Juli in Thüringen 1,7 Prozent
Gegenüber dem Vormonat verzeichneten die Verbraucherpreise im Juli, nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik, einen leichten Preisanstieg von 0,5 Prozent und erreichten einen Indexstand von 106,5 Prozent (Basis 2015=100).
mehr dazu »
»  02.08.2019198/2019Auch im Jahr 2018 weniger BAföG-Geförderte in Thüringen
Im Jahr 2018 erhielten in Thüringen 21 690 Personen Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik insgesamt 1 905 Personen bzw. 8,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Förderung erhielten 13 162 Studierende und 8 528 Schülerinnen und Schüler im Jahr 2018. Die Zahl der geförderten Schülerinnen und Schüler sank im Vergleich zum Jahr zuvor um 640 Personen bzw. 7 Prozent, die der geförderten Studierenden um 1 265 Personen bzw. 8,8 Prozent.
mehr dazu »
»  01.08.2019197/2019Zahl der Empfänger von Asylbewerberregelleistungen erneut gesunken
Knapp 7 900 Empfänger Ende 2018 in Thüringen
Am 31.12.2018 erhielten in Thüringen 7 859 Personen Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Form von Regelleistungen. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 1 261 Personen bzw. 13,8 Prozent weniger als am Ende des Jahres zuvor. Im Vergleich zum Höchststand am 31.12.2015 waren es Ende 2018 rund 20 500 Empfänger weniger.
mehr dazu »
»  31.07.2019196/2019Beschäftigtendichte in der Thüringer Industrie im Jahr 2018
KORREKTUR der Pressemitteilung 196/2019 vom 31. Juli 2019: Korrektur der Tabellenköpfe

Die Beschäftigtendichte lag im Jahr 2018 in den Thüringer Industriebetrieben mit 20 und mehr Beschäftigten (Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) bei rund 83 Beschäftigten je 1 000 Einwohner. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik gab es gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs um 1,9 Prozentpunkten.
mehr dazu »
»  30.07.2019195/201917 Parteien und politische Vereinigungen haben Beteiligung zur Landtagswahl 2019 angezeigt
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Am 29. Juli 2019, 18 Uhr endete die Frist zur Einreichung der Beteiligungsanzeigen für eine Teilnahme an der Thüringer Landtagswahl 2019.
17 Parteien und politische Vereinigungen (2014: 6) haben bis zu diesem Zeitpunkt dem Landeswahlleiter angezeigt, dass Sie an der Landtagswahl 2019 teilnehmen wollen.
mehr dazu »
»  30.07.2019194/2019Überdurchschnittliche Spargelernte in Thüringen
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, standen nach vorläufigen Ergebnissen in diesem Jahr 256 Hektar Spargelfläche im Ertrag (Stand Juni). Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Rückgang um 36 Hektar bzw. 12 Prozent.
mehr dazu »
»  29.07.2019193/2019Erdbeerernte in Thüringen unterdurchschnittlich
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, wurden nach ersten vorläufigen Ergebnissen in diesem Jahr im Freiland auf 116 Hektar Erdbeeren angebaut. Gegenüber dem Vorjahr sank die im Ertrag stehende Anbaufläche um 13 Hektar bzw. 10 Prozent. Im Durchschnitt der vergangenen sechs Jahre standen in Thüringen 151 Hektar Erdbeerfläche im Ertrag.
mehr dazu »
»  26.07.2019192/2019Erste Erntevorschätzung für Thüringen 2019
Erneut unterdurchschnittliche Getreide- und Rapsernte erwartet
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik nach einer ersten Schätzung von Ende Juni 2019 mitteilt, wird eine Getreideernte (ohne Körnermais und Corn-Cob-Mix sowie ohne anderes Getreide zur Körnergewinnung) von 2,4 Millionen Tonnen erwartet. Nach dieser Schätzung der Thüringer Landwirte wird die diesjährige Ernte gegenüber dem langjährigen Mittel der Jahre 2013 bis 2018 um 0,2 Millionen Tonnen bzw. 7 Prozent geringer ausfallen. Der Flächenertrag liegt nach ersten Berechnungen mit 6,4 Tonnen je Hektar um 0,9 Tonnen je Hektar unter dem Ertragswert der Jahre 2013/2018.
mehr dazu »
»  26.07.2019191/2019Thüringer Industrie von Januar bis Mai 2019 im deutschlandweiten Vergleich
Der Umsatz der Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten stieg von Januar bis Mai 2019 (bei einem Arbeitstag mehr) um 4,8 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. In der Summe der neuen Bundesländer wurden 1,9 Prozent und in Deutschland 1,7 Prozent Umsatzsteigerung verzeichnet. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, belegte Thüringen bei der Umsatzentwicklung im bundesweiten Ländervergleich nach Berlin den zweiten Platz.
mehr dazu »
»  25.07.2019190/2019Anstieg der Verkehrsunfälle und verunglückten Personen im Mai 2019
Nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik meldete die Thüringer Polizei im Mai 2019 insgesamt 4 724 Unfälle. Zum Vormonat April ist dies ein Anstieg um 11 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat war es jedoch ein Rückgang um 9,0 Prozent.
mehr dazu »
»  25.07.2019189/2019Bodennutzung 2019
Mehr Getreide, weniger Winterraps auf Thüringens Feldern
Die Thüringer Landwirte bestellten nach dem vorläufigen Ergebnis der Bodennutzungshaupterhebung im Jahr 2019 auf knapp 63 Prozent der 605 000 Hektar umfassenden Ackerfläche Getreide. Damit stehen nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik zur diesjährigen Ernte mit 378 900 Hektar Getreide zur Körnergewinnung (einschließlich Körnermais und Corn-Cob-Mix) 22 700 Hektar bzw. 6 Prozent mehr als im Vorjahr im Feld.
mehr dazu »
»  24.07.2019188/2019458,4 Millionen Euro von Thüringer Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und der Entsorgungswirtschaft investiert
Von den Thüringer Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und der Entsorgungswirtschaft wurden im Jahr 2017 rund 458,4 Millionen Euro in Sachanlagen investiert. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lag diese Investitionssumme um 32,3 Millionen Euro über der des Vorjahres (7,6 Prozent).
mehr dazu »
»  23.07.2019187/2019Einreichung von Wahlvorschlägen zur Landtagswahl am 27. Oktober 2019 Frist für Beteiligungsanzeige läuft am 29. Juli 2019 ab
Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Parteien, die nicht im Bundestag oder einem Landtag seit deren letzter Wahl auf Grund eigener Wahlvorschläge ununterbrochen vertreten sind, können einen Wahlvorschlag zur Landtagswahl nur einreichen, wenn sie bis zum 29. Juli 2019, 18.00 Uhr, ihre Beteiligung zur Wahl des 7. Thüringer Landtags beim Landeswahlleiter schriftlich angezeigt haben und der Landeswahlausschuss die Parteieigenschaft am 16. August 2019 festgestellt hat.
mehr dazu »
»  23.07.2019186/2019Schuldenstand der Thüringer Kommunen 2018 deutlich gesunken
Die Kernhaushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände hatten Ende 2018 nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik einen Schuldenstand in Höhe von 1 584,0 Millionen Euro bzw. eine Pro-Kopf-Verschuldung von 738 Euro je Einwohner. Gegenüber dem Vorjahr sanken die Schulden um 155,1 Millionen Euro bzw. 8,9 Prozent.
mehr dazu »
»  22.07.2019185/20193 481 Verfahren zur Einschätzungen der Gefährdung des Kindeswohls 2018
Im Jahr 2018 wurden den Thüringer Jugendämtern in 3 481 Fällen gewichtige Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung bekannt. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, war das im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 142 Gefährdungseinschätzungen bzw. 4,3 Prozent. Von den Einschätzungen zur Kindeswohlgefährdung waren Mädchen (1 727 bzw. 49,6 Prozent) und Jungen (1 754 bzw. 50,4 Prozent) gleichermaßen betroffen.
mehr dazu »
»  19.07.2019184/2019Thüringer Industrie Januar bis Mai 2019: Zum Vorjahreszeitraum Umsatzplus von 4,8 Prozent
Die 847 Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten erzielten in den ersten fünf Monaten des Jahres 2019 einen Umsatz in Höhe von rund 13,8 Milliarden Euro. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lag das Ergebnis 4,8 Prozent bzw. 637 Millionen Euro über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»  19.07.2019183/2019Thüringer Bauhauptgewerbe von Januar bis Mai 2019
Öffentlicher und Straßenbau an erster Stelle bei Auftragseingangs- und Umsatzentwicklung
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von Januar bis Mai 2019 in den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr tätigen Personen Aufträge in Höhe von 898 Millionen Euro angenommen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist dies ein Mehr von 63 Millionen Euro oder ein Zuwachs um 7,5 Prozent. Den höchsten Anteil an den Auftragseingängen insgesamt konnte der Öffentliche und Straßenbau mit einem Anteil von 56,2 Prozent verbuchen. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich das Auftragsvolumen in dieser Bauart um 13,1 Prozent.
mehr dazu »
»  18.07.2019182/2019Umsatz in den Thüringer Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und Entsorgungswirtschaft 2017
Die in Thüringen ansässigen Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und Entsorgungswirtschaft haben im Jahr 2017 nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik einen Umsatz in Höhe von 5,53 Milliarden Euro erwirtschaftet. Gegenüber 2016 erzielten die Unternehmen eine um 3,8 Prozent höhere Umsatzleistung.
mehr dazu »
»  17.07.2019181/2019Wie mobil sind Thüringer Haushalte?
Laut Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik besaßen 80,3 Prozent der Thüringer Haushalte nach ihren eigenen Angaben am 1. Januar 2018 einen PKW. Haushalte, deren Haupteinkommensperson selbstständig oder Arbeitnehmer waren, besaßen häufiger einen PKW als Haushalte, bei denen die Mobilität hinsichtlich des Berufslebens eine untergeordnete Rolle spielt. So waren 92,7 Prozent der Haushalte mit selbstständiger Haupteinkommensperson und 91,1 Prozent der Arbeitnehmer Besitzer eines PKW, während 67,5 Prozent der Nichterwerbstätigenhaushalte – wie z. B. Rentnerhaushalte – über einen PKW verfügen konnten.
mehr dazu »
»  16.07.2019180/2019Durchschnittliche Steuerbelastung durch Lohn- und Einkommensteuer 2015 von 14,5 Prozent
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wies die Lohn- und Einkommensteuerstatistik des Veranlagungsjahres 2015 eine durchschnittliche Steuerbelastung für jeden Steuerpflichtigen in Thüringen von 14,5 Prozent bzw. 5 596 EUR des Gesamtbetrages der Einkünfte aus. Der durchschnittliche Gesamtbetrag der Einkünfte lag bei 30 878 EUR.
mehr dazu »
»   nach oben
© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt