Designelement im Header
Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs

Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie die jeweils neuesten Pressemitteilungen in Kurzform.

▸  30.06.2022157/2022Erwerbstätigkeit im 1. Vierteljahr 2022
Erwerbstätigenzahl in Thüringen über Vorjahresniveau
PDF der Pressemitteilung öffnen
Im 1. Vierteljahr 2022 hatten im Durchschnitt 1 018 800 Personen einen Arbeitsplatz in Thüringen. Damit lag die Zahl der Erwerbs­tätigen nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik mit einem Zuwachs um 8 000 Personen über dem Niveau des 1. Vierteljahres 2021 (+0,8 Prozent). In Deutschland stieg die Erwerbs­tätigenzahl im 1. Vierteljahr 2022 um 1,5 Prozent. Die gleiche Zuwachsrate wiesen die westdeutschen Länder (ohne Berlin) auf. In Ostdeutschland (ohne Berlin) zeigte sich eine Beschäftigungs­zunahme um 0,9 Prozent.
  pr_157_22.pdf
▸  30.06.2022156/2022Überforderung der Eltern bzw. eines Elternteils weiterhin häufigster Grund für Inobhutnahmen im Jahr 2021
PDF der Pressemitteilung öffnen
Im Jahr 2021 wurden in Thüringen 1 281 vorläufige Schutz­maßnahmen für Kinder und Jugendliche in Form von vorläufigen und regulären Inobhutnahmen durchgeführt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 22 Maßnahmen bzw. 1,7 Prozent weniger als im Jahr 2020. Dabei sank die Zahl der regulären Inobhutnahmen um 4,1 Prozent auf 1 218 im Vergleich zum Vorjahr (2020: 1 270). Die Zahl der vorläufigen Inobhutnahmen von ausländischen Kindern und Jugendlichen nach unbegleiteter Einreise verdoppelte sich hingegen nahezu auf 63 (2020: 33 Inobhutnahmen).
  pr_156_22.pdf
▸  29.06.2022155/2022Baupreise in Thüringen 23,2 Prozent über Vorjahresniveau
PDF der Pressemitteilung öffnen
Die Preise für den Neubau von Wohngebäuden (Bauleistungen am Bauwerk), einschließlich Umsatzsteuer, lagen nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik im Mai 2022 um 23,2 Prozent über dem Vorjahresniveau. Im Vergleich zum vergangenen Berichts­monat (Februar 2022) verteuerte sich der Bau von Wohn­gebäuden um 8,0 Prozent und erreichte einen Indexstand von 158,6 (Basis 2015=100). Als Grund für die Preiserhöhung von fast allen Bau­leistungen gaben die Betriebe hauptsächlich die stark gestiegenen Lohn- und Materialkosten, Materialknappheit aufgrund von Liefer­engpässen sowie erhöhte Transportkosten infolge der Kraftstoff­preis­entwicklung an.
  pr_155_22.pdf
▸  28.06.2022154/2022Der Präsident des Thüringer Landesamtes für Statistik dankt den ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und -helfern
PDF der Pressemitteilung öffnen
Rund 3 000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben dazu beigetragen, dass die Bürger­meister­wahlen am Sonntag, den 12. Juni 2022, und die Stichwahlen am Sonntag, den 26. Juni 2022, erfolgreich und reibungslos vonstattengegangen sind. Dafür dankt der Präsident des Thüringer Landesamtes für Statistik, Herr Dr. Holger Poppenhäger, allen Organisatorinnen und Organisatoren in den Städten und Gemeinden, Landkreisen, dem Thüringer Landesamt für Statistik sowie den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in den Wahlvorständen und spricht ihnen höchste Anerkennung für das gute organisatorische Gelingen der Bürger­meister­wahlen im Freistaat Thüringen aus.
  pr_154_22.pdf
▸  28.06.2022153/2022Strom- und Wärmeerzeugung in Thüringer Kläranlagen
Energetische Verwendung von Klärgas 2021
PDF der Pressemitteilung öffnen
Nach vorläufigen Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik betrieben 505 von 529 kommunalen Kläranlagen eine biologische Behandlung des Abwassers, wobei potentiell Klärgas anfällt. Unter Einbeziehung nichtöffentlicher Abwasser­behandlungs­anlagen in die Klärgas­befragung wurden im Jahr 2021 in den Kläranlagen Thüringens 16,0 Millionen Kubikmeter (m³) Rohgas gewonnen.
  pr_153_22.pdf
▸  28.06.2022152/2022Leichter Rückgang der Straßenverkehrsunfälle im April 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat
PDF der Pressemitteilung öffnen
Nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik meldete die Thüringer Polizei im April 2022 insgesamt 3 566 Unfälle. Gegenüber dem Vorjahresmonat war das ein Rückgang um 3,3 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat stellte dies eine Steigerung um 1,5 Prozent dar.
  pr_152_22.pdf
▸  27.06.2022151/2022Vorläufiges Ergebnis der Stichwahlen am 26. Juni 2022 in Thüringen
PDF der Pressemitteilung öffnen
Am 26. Juni 2022 wurden dem Thüringer Landesamt für Statistik die Ergebnisse der Stichwahlen für die Bürgermeisterwahlen von 26 Gemeinden übermittelt. Sie stehen somit als vorläufige Ergebnisse zur Verfügung.
  pr_151_22.pdf
▸  27.06.2022150/2022Überdurchschnittliche Süßkirschenernte in Thüringen erwartet
PDF der Pressemitteilung öffnen
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik rechnen die auf Marktobstbau ausgerichteten Thüringer Obstbau­betriebe in diesem Jahr bei Süßkirschen mit einem Hektar­ertrag von 8,4 Tonnen. Die Ertrags­erwartung liegt somit um mehr als zwei Drittel (68 Prozent) über dem erzielten Ertrag des Vorjahres (5,0 Tonnen je Hektar). Das langjährige Mittel der Jahre 2016/2021 (6,3 Tonnen je Hektar) wird nach dieser ersten Schätzung um mehr als ein Drittel (34 Prozent) übertroffen. Es wird mit einer Erntemenge von rund 2 300 Tonnen Süßkirschen gerechnet. Die im Ertrag stehende Anbaufläche mit Süßkirschen beläuft sich in Thüringen auf 276 Hektar.
  pr_150_22.pdf
▸  27.06.2022149/2022Nachhaltige Entwicklung: Neues Dashboard visualisiert Kennzahlen für alle Bundesländer
PDF der Pressemitteilung öffnen
Die Vereinten Nationen beschlossen im Jahr 2015 die Agenda 2030 mit 17 Sustainable Development Goals (SDG). Zu diesen Zielen der nachhaltigen Entwicklung stellen die Statistischen Landesämter mehr als 70 Indikatoren im gemeinsamen Statistikportal bereit. Neu veröffentlicht wurde jetzt ein Dashboard, dass zu jedem SDG eine Auswahl an Indikatoren visualisiert.
  pr_149_22.pdf
▸  24.06.2022148/2022Investitionen in den Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und Entsorgungswirtschaft 2020
Mit 623,5 Millionen Euro höchste Investitionssumme seit 2008
PDF der Pressemitteilung öffnen
Von den Thüringer Unternehmen der Energie­versorgung, Wasser­versorgung und der Entsorgungs­wirtschaft wurden im Jahr 2020 rund 623,5 Millionen Euro in Sach­anlagen investiert. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lag diese Investitions­summe um 33,8 Millionen Euro über der des Vorjahres (+5,7 Prozent) und war damit das größte Investitions­volumen Thüringer Unternehmen der Ver- und Entsorgungs­wirtschaft seit 2008.
  pr_148_22.pdf
▸  23.06.2022147/2022Umsatzplus im Thüringer Bauhauptgewerbe
PDF der Pressemitteilung öffnen
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurde von Januar bis April 2022 in den Betrieben des Thüringer Bauhaupt­gewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr tätigen Personen ein baugewerblicher Umsatz in Höhe von 622,6 Millionen Euro erarbeitet. Das waren 99,8 Millionen Euro (+19,1 Prozent) mehr als im Vorjahr (bei 3 Betrieben und 250 tätigen Personen weniger sowie gleicher Anzahl an Arbeitstagen).
  pr_147_22.pdf
▸  23.06.2022146/2022Reallohnindex 2021 in Thüringen um 0,2 Prozent gestiegen
PDF der Pressemitteilung öffnen
Der Reallohnindex 2021 lag nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 0,2 Prozent über dem Vorjahres­niveau. Nach endgültigen Ergebnissen der Viertel­jährlichen Verdienst­erhebung stieg der Nominal­lohn­index gegenüber dem Jahr 2020 um 3,4 Prozent. Im gleichen Zeitraum war ein Anstieg der Verbraucher­preise von 3,2 Prozent zu beobachten.
  pr_146_22.pdf
▸  22.06.2022145/20223. Mai 2022: Thüringer Rinderbestand weiter rückläufig
PDF der Pressemitteilung öffnen
Nach einer Auswertung der HIT-Datenbank (Herkunfts- und Informations­sicherungs­system) zum 3. Mai 2022 wurde für Thüringen ein Rinder­bestand von 275 768 Tieren festgestellt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 6 901 Rinder bzw. 2,4 Prozent weniger als zur letzten Erhebung vom 3. November 2021 und 9 850 Rinder bzw. 3,4 Prozent weniger als zum Stichtag 3. Mai 2021.
  pr_145_22.pdf
▸  22.06.2022144/2022Weniger Gewerbeanmeldungen und mehr Gewerbeabmeldungen in Thüringen von Januar bis April 2022
PDF der Pressemitteilung öffnen
Die Thüringer Gewerbeämter meldeten für die ersten 4 Monate 2022 weniger Gewerbe­anmeldungen, jedoch mehr Gewerbe­abmeldungen als für den vergleichbaren Vorjahres­zeitraum. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik ging die Anzahl der Anmeldungen auf 3 859 Anzeigen zurück (91 Anzeigen bzw. −2,3 Prozent). Die 3 746 Gewerbe­abmeldungen lagen mit 139 Anträgen (+3,9 Prozent) über dem Vorjahres­niveau. Auf 100 Anmeldungen kamen 97 Abmeldungen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 91 Abmeldungen.
  pr_144_22.pdf
▸  21.06.2022143/2022Hälfte aller Menschen mit Schwerbehindertenausweis in Thüringen 65 Jahre und älter
PDF der Pressemitteilung öffnen
Am 31.12.2021 lebten 205 185 Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis in Thüringen. Das waren 10 Personen weniger als 2 Jahre zuvor. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik war ca. die Hälfte (115 135 Personen bzw. 56,1 Prozent) der schwerbehinderten Thüringerinnen und Thüringer 65 Jahre und älter. Weitere 31,7 Prozent befanden sich im Alter von 45 bis 64 Jahren, 9,6 Prozent im Alter von 18 bis 44 Jahren und 2,6 Prozent der von Schwerbehinderung Betroffenen waren Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Der Anteil der schwerbehinderten Menschen an der Thüringer Bevölkerung lag bei 9,7 Prozent. Erfasst werden ausschließlich schwerbehinderte Menschen mit Wohnsitz in Thüringen, denen die Versorgungsämter einen Grad der Behinderung von mindestens 50 zuerkannt haben und die zum Erhebungs­zeitpunkt im Besitz eines gültigen Schwer­behinderten­ausweises waren.
  pr_143_22.pdf
▸  21.06.2022142/2022Umsätze in den Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und Entsorgungswirtschaft 2020
Mit 5 949,6 Millionen Euro höchste Umsatzleistung seit 2008
PDF der Pressemitteilung öffnen
Die in Thüringen ansässigen Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und Entsorgungswirtschaft haben im Jahr 2020 nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik einen Umsatz in Höhe von 5,95 Milliarden Euro erwirtschaftet. Gegenüber 2019 erzielten die Unternehmen eine um 1,2 Prozent höhere Umsatzleistung.
  pr_142_22.pdf
▸  20.06.2022141/2022Thüringer Tourismus im 1. Quartal 2022
Mehr als doppelt so viele Übernachtungen wie im Vorjahresquartal – Übernachtungszahl aber 30 Prozent niedriger als im 1. Quartal 2019
PDF der Pressemitteilung öffnen
Im 1. Quartal 2022 wurden nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik in den Thüringer Beherbergungs­stätten und auf Camping­plätzen insgesamt 430 Tausend Gäste­ankünfte gezählt. Das waren 252,7 Prozent mehr (+308 Tausend Ankünfte) als im 1. Quartal 2021, als aufgrund der Corona-Pandemie größtenteils ein Beherbergungs­verbot für privatreisende Gäste galt. Die Zahl der Übernachtungen stieg ebenfalls deutlich um 120,5 Prozent auf 1,3 Millionen (+710 Tausend). Die Verweil­dauer pro Gast lag mit durchschnittlich 3,0 Tagen sehr deutlich unter dem im Vorjahres­zeitraum gemessenen Niveau (4,8 Tage).
  pr_141_22.pdf
▸  20.06.2022140/20223. Mai 2022: Thüringer Schweinebestände gesunken
PDF der Pressemitteilung öffnen
Zum 3. Mai 2022 wurden nach dem vorläufigen Ergebnis der repräsentativen Bestandserhebung in den landwirtschaftlichen Betrieben Thüringens, die über einen Bestand von mindestens 50 Schweinen oder 10 Zuchtsauen verfügten, 596 100 Schweine gehalten. Gegenüber der letzten Erhebung zum Stichtag 3. November 2021, zu der ein Bestand von 617 700 Tieren ermittelt wurde, waren das 21 600 Schweine bzw. knapp 4 Prozent weniger. Der Bestandsabbau war nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik insbesondere bei den Ferkeln festzustellen.
  pr_140_22.pdf
▸  17.06.2022139/2022Wohnungsneubau im Zeitraum Januar bis April 2022
Mehr Wohnungen in Mehrfamilienhäusern
PDF der Pressemitteilung öffnen
Im Zeitraum von Januar bis April 2022 wurde in Thüringen der Bau von 1 551 neuen Wohnungen in Wohngebäuden genehmigt. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lagen die Neubau­genehmigungen damit um 14,6 Prozent über dem Wert des Bezugs­zeitraumes 2021. Ausschlaggebend für diese Entwicklung sind 67,2 Prozent mehr Genehmigungen für Wohnungen in Mehr­familienhäusern.
  pr_139_22.pdf
▸  16.06.2022138/2022Korrektur
7 728 Eheschließungen 2021 in Thüringen
Niedrigster Stand seit 1980
PDF der Pressemitteilung öffnen
Im Jahr 2021 gaben sich 7 728 Paare vor Thüringer Standesämtern das Ja-Wort. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, waren das 809 Paare weniger als im Jahr zuvor, was einem Rückgang um 9,5 Prozent entspricht. Das ist der niedrigste Wert bei den Eheschließungen seit dem Jahr 1980. Der bisherige Tiefststand wurde im Jahr 1992 mit 7 763 Ehe­schließungen gezählt.
  pr_138_22.pdf
▸  15.06.2022137/2022Stichwahlen am 26. Juni 2022 in Thüringen
PDF der Pressemitteilung öffnen
Am 26. Juni 2022 finden in 26 Gemeinden die Stichwahlen zu den Bürgermeisterwahlen (2 hauptamtliche und 24 ehrenamtliche) statt. Dabei sind ca. 33 200 Wahl­berechtigte in 60 Stimm­bezirken (Wahllokalen) nochmals zur Wahl aufgerufen.
  pr_137_22.pdf
▸  15.06.2022136/2022Thüringer Tourismus: Aktualisiertes Geodatenangebot zeigt regionale Auswirkungen der Corona-Pandemie
PDF der Pressemitteilung öffnen
Bis Anfang 2020 war der Tourismus in Thüringen über lange Jahre hinweg stabil im Aufwärtstrend. Dann setzte die Corona-Pandemie ein und die Tourismusbranche geriet in schwieriges Fahrwasser. Auch im Jahr 2021 hat die Tourismusbranche in Thüringen erheblich unter der Corona-Krise gelitten. Trotz der relativ hohen Nachfrage in den Sommermonaten, den weniger strengen Corona-Beschränkungen im 2. Halbjahr und der im Jahr 2021 durchgeführten Bundesgartenschau waren die Einbußen der Tourismus­branche 2021 sogar etwas höher als im Jahr­2020.
  pr_136_22.pdf
▸  15.06.2022135/2022Thüringer Industrie von Januar bis April 2022: Umsatzplus von 9,3 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum
PDF der Pressemitteilung öffnen
Die Thüringer Industrie erzielte von Januar bis April 2022 rund 11,7 Milliarden Euro Umsatz. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lagen die Umsätze (bei gleicher Anzahl von Arbeitstagen) in den Industriebetrieben mit 50 und mehr Beschäftigten um 9,3 Prozent bzw. 997 Millionen Euro über dem Vorjahreszeitraum. Bei den Umsatzzuwächsen ist zu beachten, dass sich hier starke Preisanstiege wiederspiegeln.
  pr_135_22.pdf
▸  15.06.2022134/2022Lohn- und Einkommensteuerstatistik 2018
Mehr Einkommensmillionärinnen und -millionäre
PDF der Pressemitteilung öffnen
In Thüringen gab es nach den Ergebnissen der Lohn- und Einkommensteuerstatistik 2018 insgesamt 164 Einkommens­millionärinnen und -millionäre, also Steuerpflichtige mit einem Gesamtbetrag der Einkünfte von mindestens 1 Million Euro. Zu beachten ist, dass zusammen veranlagte Ehepaare als ein Steuerpflichtiger gezählt werden. Die Zahl der Einkommens­millionärinnen und -millionäre hat sich gegenüber dem Veranlagungs­jahr 2017 um 22 Steuer­pflichtige erhöht. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik weiter mitteilt, betrug deren Gesamtbetrag der Einkünfte insgesamt rund 396 Millionen Euro (+120 Millionen Euro gegenüber 2017).
  pr_134_22.pdf
▸  14.06.2022133/2022Bestand an Wohnungen in Thüringen im Jahr 2021
Durchschnittliche Wohnfläche je Wohnung beträgt 82,5 Quadratmeter
PDF der Pressemitteilung öffnen
Die Wohnungsfortschreibung in Thüringen ergab für Ende 2021 einen Wohnungsbestand von 1 196 973 Wohnungen (einschließlich Wohnheime). Die durchschnittliche Wohnung in Thüringen hatte nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik eine reine Wohnfläche von 82,5 Quadratmeter (ohne Keller- und Bodenräume, Treppenhäuser usw.). Rein rechnerisch kamen 1,8 Personen auf eine Wohnung (sogenannte durchschnittliche Belegungsdichte). Jeder Einwohnerin bzw. jedem Einwohner standen somit rechnerisch 2,5 Räume oder 46,9 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung.
  pr_133_22.pdf
▸  13.06.2022132/2022Neuzulassungen von Personenkraftwagen im 1. Quartal 2022: Starker Anstieg bei Elektroautos
PDF der Pressemitteilung öffnen
Die Zahl der neu zugelassenen Personenkraftwagen stieg von Januar bis März 2022 auf 11 869 Pkw-Neuzulassungen an. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren das 0,6 Prozent mehr Neuzulassungen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Zulassungszahlen von Personenkraftwagen mit alternativen Antriebsarten erhöhten sich um über 17,7 Prozent und erreichten bis Ende März 2022 einen Wert von 4 379 Neuanmeldungen. Der Anteil der neuzugelassenen Pkw mit alternativen Antrieben stieg somit auf 36,9 Prozent (Anteil Januar bis März 2021: 31,5 Prozent).
  pr_132_22.pdf
▸  12.06.2022131/2022Vorläufige Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen 2022 in Thüringen
PDF der Pressemitteilung öffnen
Für die Bürgermeisterwahlen am 12. Juni 2022 wurden dem Thüringer Landesamt für Statistik die vorläufigen Ergebnisse übermittelt.
  pr_131_22.pdf
▸  12.06.2022130/2022Bürgermeisterwahlen am 12. Juni 2022
Wahlbeteiligung um 16:00 Uhr
PDF der Pressemitteilung öffnen
In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 16:00 Uhr haben rund 39 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme in einem Wahllokal abgegeben.
  pr_130_22.pdf
▸  12.06.2022129/2022Bürgermeisterwahlen am 12. Juni 2022
Wahlbeteiligung um 14:00 Uhr
PDF der Pressemitteilung öffnen
In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 14:00 Uhr haben rund 30 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme in einem Wahllokal abgegeben.
  pr_129_22.pdf
▸  12.06.2022128/2022Bürgermeisterwahlen am 12. Juni 2022
Wahlbeteiligung um 12:00 Uhr
PDF der Pressemitteilung öffnen
In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 12:00 Uhr haben rund 22,1 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme in einem Wahllokal abgegeben.
  pr_128_22.pdf
  nach oben
© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt